Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Taxifahrer überfallen – Auto und Geld weg

Mit Waffen gedroht Taxifahrer überfallen – Auto und Geld weg

Es muss ein schrecklicher Moment für einen Berliner Taxifahrer gewesen sein: Zwei Unbekannte steigen ins Auto, dann zücken sie Waffen und bedrohen den Mann. Er musste aussteigen, dann fuhren die Räuber mit seinem Taxi und dem Geld davon.

Voriger Artikel
Radlerin stößt mit Straßenbahn zusammen
Nächster Artikel
Kind (2) von Auto erfasst und schwer verletzt


Quelle: dpa

Berlin. Zwei Unbekannte haben in Berlin-Rudow einem Taxifahrer dessen Geld und Fahrzeug entwendet. Das Taxi wurde am Mittwochabend verlassen und unbeschädigt am Bruno-Taut-Ring entdeckt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die beiden mutmaßlichen Täter waren am Klinikum in der Rudower Straße ins Taxi gestiegen und hatten den 49-jährigen Fahrer am Stieglitzweg mit Messern bedroht. Sie raubten ihm eine unbekannte Summe Bargeld und zwangen ihn, auszusteigen. Anschließend fuhren sie mit dem Fahrzeug davon. Der Überfallene blieb unverletzt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3b370d86-2cee-11e7-b203-d7224497f556
138. Baumblütenfest am Samstag

Werder/Havel, 29.04.2017 – Mit einem großen Festumzug mit 1200 Teilnehmern ist am Sonnabend das 138. Baumblütenfest in Werder gestartet. Der erste Tag des Festes war schon gut besucht. MAZ-Fotograf Julian Stähle war dabei.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?