Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Taxifahrer um Fahrgeld geprellt

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 28. Juni Taxifahrer um Fahrgeld geprellt

Großbeeren: Teure Kompletträder entwendet +++ Blankenfelde: Einbruch in Vereinslokal +++ Glienick: Betrunkene Autofahrerin bei Unfall entdeckt +++ Thyrow: Postbotin durch Hundebisse verletzt +++ Luckenwalde: VW-Multivan gestohlen +++ Luckenwalde: Betrunkener Autofahrer

Voriger Artikel
Kofferleiche: Mörder noch immer auf der Flucht
Nächster Artikel
Bei Radtour tot umgefallen


Quelle: dpa

Luckenwalde: Taxifahrer um Fahrgeld geprellt.  

Zwei Männer haben in Luckenwalde einen Taxifahrer um das Fahrgeld geprellt. Sie hatten den Fahrer in der Jänickendorfer Straße gebeten, kurz anzuhalten, dort sprangen sie aus dem Wagen und rannten davon. Herbeigerufene Polizisten entdeckten die betrunkenen Männer im Alter von 18 und 28 Jahren in der Nähe. Während der Ermittlungen wurde außerdem festgestellt, dass die beiden an der Landesstraße zwischen Jänickendorf und Luckenwalde Leitpfosten herausgerissen hatten. Nachdem die Anzeigenaufnahme auf der Polizeiwache beendet war und beide bereits entlassen worden waren, kam einer der Männer noch einmal zurück und beleidigte einen Beamten dort massiv. Gegen beide Personen wurden Strafverfahren eingeleitet.

+++

Großbeeren: Teure Kompletträder entwendet

Zwischen Donnerstag, 19 Uhr, und Freitag, 9.10 Uhr, wurden aus einer Kfz-Firma mehrere Komplettsätze von Pkw-Rädern gestohlen, die für besonders hochwertige Fahrzeuge bestimmt waren. Es entstand ein sehr hoher Sachschaden.

+++

Blankenfelde: Einbruch in Vereinslokal

Unbekannte Täter sind auf der Suche nach Bargeld am frühen Samstagmorgen in das Vereinslokal einer Kleingartenanlage in der Paul-Klee-Straße in Blankenfelde eingedrungen. Sie brachen die Spielautomaten auf und stahlen eine unbekannte Menge Bargeld.

+++

Glienick: Betrunkene Autofahrerin bei Unfall entdeckt

Eine 28-jährige Citroën-Fahrerin ist beim Herunterfahren von einem Grundstück an der Straße Am Sportplatz in Glienick mit einem vorbeifahrenden Opel zusammengestoßen. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten bei der 40-jährigen Opel-Fahrerin Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,53 Promille, eine Blutprobe musste angeordnet und der Führerschein sichergestellt werden.

+++

Thyrow: Postbotin durch Hundebisse verletzt

Eine 58-jährige Postzustellerin ist am Sonnabendvormittag in Thyrow in der Thyrower Dorfstraße von zwei Hunden gebissen worden, als sie versuchte, einige Sendungen zuzustellen. Aus dem offenstehenden Tor eines Grundstücks kamen zwei Hunde auf den Gehweg und bissen die Frau mehrfach. Diese musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Hundehalter bekam eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung, außerdem wurde das Ordnungsamt der Gemeinde informiert.

+++

Luckenwalde: VW-Multivan gestohlen

Am Samstagabend ist in Luckenwalde ein gelber VW T4 Multivan entwendet worden. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

+++

Luckenwalde: Betrunkener Autofahrer

Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei am Sonnabend gegen 21 Uhr einen 37-Jährigen erwischt, der betrunken am Lenkrad seines Autos saß. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Es wurde eine Blutprobe durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
24b78c84-ba2f-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Tage nach der Vogelgrippe

Am Freitag brach eine milde Form der Vogelgrippe in Schwante aus. Die Landwirte stehen kurz vor dem Ruin. Die Notschlachtung von 500 Tieren beschert ihnen Alpträume.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?