Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tierliebhaber in Angst – Katzenhasser schlägt erneut zu

Dossow Tierliebhaber in Angst – Katzenhasser schlägt erneut zu

Der Katzenhasser in Dossow (Ostprignitz-Ruppin) hat offenbar wieder zugeschlagen. Ein Mann hat sein Tier verletzt auf dem Grundstück entdeckt. Der Tierarzt stellte einen offenen Bruch, ein ausgekugeltes Gelenk und ein Diabologeschoss aus einer Luftdruckwaffe in der hinteren rechte Keule fest.

16909 Dossow 53.1151538 12.5202512
Google Map of 53.1151538,12.5202512
16909 Dossow Mehr Infos
Nächster Artikel
Perleberg: Diensteifriger Rotlichtsünder

Ein Katzenquäler ist offenbar in Dossow unterwegs.

Quelle: dpa

Dossow. Ein Dossower fand am Mittwoch seine verletzte Katze auf dem Grundstück an der Wittstocker Straße. Er brachte sie in die Tierklinik nach Pritzwalk. Der Tierarzt stellte einen offenen Bruch, ein ausgekugeltes Gelenk und ein Diabologeschoss in der hinteren rechte Keule fest. Die Katze wurde offenbar beschossen und geschlagen. Die Behandlung dauert an. Die Katze bleibt vorerst in der Klinik. Der Besitzer erstattete Anzeige wegen des Verdachts der Tierquälerei.

In Dossow war es erst im Juli zu einem ähnlichen Fall gekommen. Katze Mietzi schaffte es völlig abgemagert bis nach Hause auf den Hof der kleinen Tiere, dann starb sie.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
fd77a512-e019-11e6-858b-85b911712e00
„Unterwegs im Licht“ am 21. Januar in Potsdam

Potsdam, 21.01.2017 – An diesem Samstag hieß es abermals „Unterwegs im Licht“. Markante Gebäude und Einrichtungen in Potsdams historischer Mitte leuchteten in bunten Farben und luden zum Besuch ein.

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?