Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Toter in Lieberose gefunden

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 5. Januar Toter in Lieberose gefunden

Anwohner fanden am Montagnachmittag nahe der Landstraße zwischen Lieberose und Doberburg einen Toten. Offenbar handelt es sich um einen Mann aus dem Landkreis Dahme-Spreewald. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, geht aber nicht von einem Verbrechen aus.

Voriger Artikel
Autodiebstahl gescheitert
Nächster Artikel
Macheten-Angriff



Quelle: dpa

Lieberose: Toter Mann gefunden.  

Anwohner fanden am Montagnachmittag nahe der Landstraße zwischen Lieberose und Doberburg einen Toten. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um einen 74 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Dahme-Spreewald. Erste Ermittlungen haben ergeben, dass eine Einwirkung Dritter als Todesursache offenbar ausgeschlossen werden kann. Die Polizei hat gleichwohl weitere Ermittlungen aufgenommen.

+++

Königs Wusterhausen: Kollision am Amtsgarten

Am Amtsgarten in Königs Wusterhausen fuhr am Montagmittag ein Citroën-Fahrer mit seinem Wagen auf einen Opel auf. Verletzt wurde offenbar niemand. Bei dem Unfall entstand jedoch ein Schaden von 1000 Euro.

+++

Mittenwalde: Kollision im Kreisverkehr

Auf dem Kreisverkehr an der L 75 zwischen Brusendorf und Ragow kam es am Montag gegen 17.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein Mazda prallte dort gegen einen Honda. Die Insassen beider Fahrzeuge blieben unverletzt, es entstand jedoch ein Schaden von 3000 Euro.

+++

Kablow: Einbrüche in Einfamilienhäuser

Einbrecher waren am Montag im Königs Wusterhausener Ortsteil Kablow unterwegs. Durch die Terrassentüren gelangten die Täter in zwei Einfamilienhäuser in den Straßen Am Bahndamm und Kastanienweg. Im Inneren der Gebäude hinterließen sie eine Spur der Verwüstung. Informationen zum entstandenen Schaden gibt es noch nicht. In beiden Fällen waren Kriminaltechniker vor Ort im Einsatz und haben Spuren gesichert.

+++

Ragow: Transporter kollidiert mit Sattelzug

Der Fahrer eines Ford-Kleintransporters fuhr am Dienstagvormittag auf der A 13 mit seinem Wagen auf einen Sattelzug auf. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Anschlussstelle Ragow in Fahrtrichtung Berlin. Verletzt wurde niemand, der Transporter musste aber abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 5000 Euro.

+++

Großziethen: Einbrecher stehlen Zigaretten

Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag gegen 3.45 Uhr in einen Supermarkt in der Karl-Marx-Straße in Großziethen ein. Die Täter stahlen eine unbekannte Menge Zigaretten aus der Auslage. Zur Höhe des Schadens liegen noch keine Informationen vor.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?