Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Toter liegt auf Parkbank in Perleberg

45-Jähriger starb nach Herzinfarkt Toter liegt auf Parkbank in Perleberg

Grausiger Fund am Sonnabend um 5.50 Uhr in Perleberg: Spaziergänger finden einen leblosen Mann auf der Parkbank in der Nähe des Edeka-Marktes im Berliner Weg. Der gerufene Notarzt konnte nur noch der Tod feststellen. Der 45jährige Perleberger hatte einen Herzinfarkt. Die Kripo ermittelt.

Voriger Artikel
Freiheitsstrafe nach Knallerei
Nächster Artikel
Mit Böller gezielt Blitzer in Wittenberge zerstört


Quelle: dpa

Perleberg. Zeugen fanden am frühen Samstagmorgen gegen 5.50 Uhr einen leblosen Mann in der Nähe des Edeka-Marktes im Berliner Weg in Perleberg. Der gerufene Notarzt konnte nur noch der Tod des auf der Bank liegenden Menschen feststellen.

Die Kriminalpolizei wurde hinzugezogen. Eine Einwirkung Dritter wird ausgeschlossen.

Die Beamten konnten zudem die Identität des Toten klären. Demnach handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 45-jährigen Perleberger, der einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?