Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Toter liegt auf Parkbank in Perleberg

45-Jähriger starb nach Herzinfarkt Toter liegt auf Parkbank in Perleberg

Grausiger Fund am Sonnabend um 5.50 Uhr in Perleberg: Spaziergänger finden einen leblosen Mann auf der Parkbank in der Nähe des Edeka-Marktes im Berliner Weg. Der gerufene Notarzt konnte nur noch der Tod feststellen. Der 45jährige Perleberger hatte einen Herzinfarkt. Die Kripo ermittelt.

Voriger Artikel
Freiheitsstrafe nach Knallerei
Nächster Artikel
Mit Böller gezielt Blitzer in Wittenberge zerstört


Quelle: dpa

Perleberg. Zeugen fanden am frühen Samstagmorgen gegen 5.50 Uhr einen leblosen Mann in der Nähe des Edeka-Marktes im Berliner Weg in Perleberg. Der gerufene Notarzt konnte nur noch der Tod des auf der Bank liegenden Menschen feststellen.

Die Kriminalpolizei wurde hinzugezogen. Eine Einwirkung Dritter wird ausgeschlossen.

Die Beamten konnten zudem die Identität des Toten klären. Demnach handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 45-jährigen Perleberger, der einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?