Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Transporter fährt ins Stauende – Fahrer verletzt

Unfall bei Michendorf Transporter fährt ins Stauende – Fahrer verletzt

Der Fahrer eines Kleintransporters ist am Montag bei einem Unfall auf der Autobahn 10 bei Michendorf (Potsdam-Mittelmark) schwer verletzt worden. Der Mann ist mit seinem Fahrzeug in das Ende eines Staus gefahren und gegen einen Lastwagen gekracht. Wegen des Unfalls hat sich auf der A10 ein langer Stau gebildet.

Voriger Artikel
Unbekannte rauben 24 Tonnen Zahnpasta
Nächster Artikel
Automatenknacker erbeuten Geldkassette

Der Fahrer des Kleintransporters ist durch den Aufprall schwer verletzt worden.

Quelle: Stähle

Michendorf. Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 10 zwischen Michendorf und Ferch ist am späten Montagnachmittag der Fahrer eines Kleintransporter schwer verletzt worden. Der Mann war aus unbekannten Gründen mit seinem Fahrzeug in das Ende eines Staus gefahren und auf einen Lastwagen geprallt. Der Stau hatte sich wegen des vielen Verkehrs gebildet.

Der Unglücksfahrer musste mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Feuerwehrleute befreiten den Mann eingeklemmten Mann aus dem Kleintransporter, der durch den Aufprall stark beschädigt wurden.

Wegen des Unfalls musste eine Spur der A10 in Richtung Westen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich bis zur Ausfahrt Ludwigsfelde-West und somit auf einer Länge von mehr als 10 Kilometern.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b409dd9a-9ea6-11e7-b710-217663c73156
Schrottsammler findet radioaktiven Metallklumpen in Leegebruch

Statt den Fund sofort bei der Polizei zu melden, untersucht der 64-jährige Schrottsammler den metallähnlichen, etwa faustgroßen Gegenstand mit einem Gewicht von etwa 1,3 Kilogramm erst einmal selbst und vergleicht ihn mit Bildern im Internet, ehe er einige Tage später am Mittwochabend schließlich die Feuerwehr verständigt.

Was ist Ihr Sommerhit?