Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Trickbetrüger stiehlt Bargeld und Laptop

Polizeibericht vom 29. September für Potsdam-Mittelmark Trickbetrüger stiehlt Bargeld und Laptop

Ein Trickbetrüger hat auf dem Parkplatz Schwielowsee an der A 10 zugeschlagen: Er beschädigte den Reifen eines Audis, in dem ein 43-jähriger Pole eine Pause machte und schlief. Dann weckte der Täter das Opfer und verwies auf den Schaden. Als der Pole nachsah, stahl der Unbekannte einen Laptop, Bargeld und persönliche Unterlagen.

Voriger Artikel
Trickdiebe haben es auf Geldbörsen abgesehen
Nächster Artikel
17-Jährige von Auto angefahren


Quelle: dpa

Schwielowsee. Auf dem Parkplatz Schwielowsee an der Autobahn 10 ist ein 43-jähriger Pole am Mittwochmorgen Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Der Mann hatte auf dem Rastplatz zwischen dem Dreieck Werder und der Anschlussstelle Glindow mit seinem Audi eine Pause eingelegt und auf dem Fahrersitz geschlafen. Gegen 5.45 Uhr klopfte plötzlich ein Unbekannter, der ihn auf einen hinteren Reifenschaden aufmerksam machte. Als der Geschädigte nachsah, nutzte der Unbekannte die Gelegenheit zum Diebstahl und entwendeten aus dem Fahrzeug einen Laptop, Bargeld und persönliche Unterlagen. Offensichtlich hatte der Täter den Schaden am Reifen verursacht, um den Diebstahl begehen zu können. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Autoknacker stehlen vier Navigationsgeräte

In Teltow sind in der Nacht zum Donnerstag die Navigationsgeräte aus mehreren Autos gestohlen worden. Am Vormittag meldeten sich vier Halter bei der Polizei und teilten die Einbrüche mit. In allen Fällen schlugen Unbekannte die Seitenscheiben der Fahrzeuge (2x Volkswagen, 1x Seat, 1x Škoda) ein. Dann wurden die festverbauten Navigationsgeräte fachmännisch demontiert. In einem Fall in der Wilhelm-Busch-Straße deckten die Täter einen Bewegungsmelder mit einem Schuh ab, der offenbar zum Tatort mitgebracht wurde. In allen Fällen konnten die Geschädigten keine Angaben zu tatverdächtigen Personen machen. Spuren konnten im Rahmen der Anzeigenaufnahme gesichert werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Fernseher und Kosmetik aus Lastwagen gestohlen

Auf dem Autohof Groß Kreutz in Neu Plötzin haben Ladungsdiebe in der Nacht zum Donnerstag größere Mengen Kosmetikartikel und Fernseher aus einem Lastwagen gestohlen. Die Polizei wurde am frühen Donnerstagmorgen von dem Lkw-Fahrer informiert, dass in den Auflieger seiner abgestellten Zugmaschine eingebrochen worden war. Nach ersten Erkenntnissen knackten die Täter das Türschloss und entfernten die Sicherungsplombe des Aufliegers. Die gestohlenen Kosmetikartikel und Fernseher waren für einen Großmarkt bestimmt. Hinweise auf Tatverdächtige lagen zunächst nicht vor. Am Tatort wurden Spuren gesichert.

Brennende Couch löst Feuerwehreinsatz aus

Wegen einer brennenden Couch in einer Unterkunft für Asylsuchende mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Mittwochabend zu einem Mehrfamilienhaus in Stahnsdorf ausrücken. Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor es auf das Wohnhaus übergriff. Ob der unsachgemäße Umgang mit einer brennenden Zigarette der Auslöser für den Brand war, soll nun im Rahmen der Ermittlungen geprüft werden. Es entstand geringer Sachschaden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?