Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Überholmanöver endet für Autofahrer tödlich

Schwerer Unfall bei Senftenberg Überholmanöver endet für Autofahrer tödlich

Schwerer Verkehrsunfall am Freitag im Senftenberger Ortsteil Brieske (Oberspreewald-Lausitz): Ein Autofahrer ist dabei, einen Lkw zu überholen. Doch da kommt schon ein anderer Lkw entgegen.

Voriger Artikel
Zusammenstoß mit Lkw beim Überholen
Nächster Artikel
Räderdiebstahl gescheitert


Quelle: dpa (Genrefoto)

Senftenberg OT Brieske. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitag auf der B 169 in Brieske ist ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Opel-Fahrer aus Richtung Schwarzheide kommend einen Lkw überholen. Am Ende der Überholspur aber war das Auto nahezu frontal gegen einen entgegenkommenden Lkw-Sattelzug geprallt.

Der Autofahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag. Seine Identität ist bislang noch nicht abschließend geklärt. Mit Schocksymptomen musste der 41-jährige Lkw-Fahrer medizinisch betreut werden.

Zur genauen Untersuchung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger der Dekra angefordert. Die Ermittlungen laufen.

Die B 169 musste über mehrere Stunden voll gesperrt werden. Durch die Wucht des Zusammenpralls waren Trümmerteile über die gesamte Fahrbahn verteilt.

Eine Bilanz der Sachschäden bis zum Nachmittag noch nicht vor, jedoch ist erfahrungsgemäß von mehreren Tausend Euro auszugehen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?