Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Übertriebene Härte im Einsatz – Polizist wird von Kollegen anzeigt

Berlin Übertriebene Härte im Einsatz – Polizist wird von Kollegen anzeigt

Nachdem ihn ein Passant beleidigt hatte, ist ein Polizist hart gegen den Provokateur vorgegangen. Nun droht dem Beamten ein juristisches Nachspiel. Ausgerechnet ein Kollege zeigte ihn wegen des überharten Einsatzes an.

Voriger Artikel
Flammen zerstören Einfamilienhaus
Nächster Artikel
Autodieb rast gegen Stromkasten – Wagen steht unter Strom


Quelle: dpa-Zentralbild

Berlin. Ein Berliner Polizist ist von einem Kollegen wegen Körperverletzung im Amt angezeigt worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Polizist soll am Donnerstag in der Nähe des Polizeipräsidiums am Platz der Luftbrücke mit übermäßiger Härte gegen einen Mann vorgegangen sein. Dieser hatte den Beamten zuvor mit dem Zeigen des Mittelfingers beleidigt.

Der Vorfall wurde von dem anderen Polizisten beobachtet. Nun ermittelt das Landeskriminalamt.

Die Polizei hat am Freitag auf ihrem Twitterkanal über den Vorfall berichtet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
DSC_0384_56501.jpg
Augenblicke 2016: Leserfotos (4)

Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus  Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 4 der Einsendungen.

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?