Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Übertriebene Härte im Einsatz – Polizist wird von Kollegen anzeigt

Berlin Übertriebene Härte im Einsatz – Polizist wird von Kollegen anzeigt

Nachdem ihn ein Passant beleidigt hatte, ist ein Polizist hart gegen den Provokateur vorgegangen. Nun droht dem Beamten ein juristisches Nachspiel. Ausgerechnet ein Kollege zeigte ihn wegen des überharten Einsatzes an.

Voriger Artikel
Flammen zerstören Einfamilienhaus
Nächster Artikel
Autodieb rast gegen Stromkasten – Wagen steht unter Strom


Quelle: dpa-Zentralbild

Berlin. Ein Berliner Polizist ist von einem Kollegen wegen Körperverletzung im Amt angezeigt worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Polizist soll am Donnerstag in der Nähe des Polizeipräsidiums am Platz der Luftbrücke mit übermäßiger Härte gegen einen Mann vorgegangen sein. Dieser hatte den Beamten zuvor mit dem Zeigen des Mittelfingers beleidigt.

Der Vorfall wurde von dem anderen Polizisten beobachtet. Nun ermittelt das Landeskriminalamt.

Die Polizei hat am Freitag auf ihrem Twitterkanal über den Vorfall berichtet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bbd4982e-864d-11e7-86fa-243a610264af
DDR-Bauten an der Breite Straße – gestern und heute

Die Wilhelm-Külz-Straße in Potsdam heißt seit 1992 wieder Breite Straße. Die DDR ist Geschichte, aber einige Bauten haben sich gehalten.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?