Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unbekannte schießen auf Asylunterkunft

Schüsse in Luckenwalde Unbekannte schießen auf Asylunterkunft

Schüsse auf eine Asylbewerberunterkunft in Luckenwalde (Teltow-Fläming). Dort haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag Schüsse auf die Unterkunft abgegeben. Die genaueren Hintergründe sind noch unklar. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden.

Voriger Artikel
Dabergotz: Wieder Sünder in der Baustelle
Nächster Artikel
55-Jährige besucht Sohn und verschwindet


Quelle: dpa

Luckenwalde. Unbekannte haben in der Nacht auf die Asylbewerberunterkunft in Luckenwalde geschossen. Verletzt wurde niemand, auch größere Schäden sind laut Polizei ausgeblieben. Die Hintergründe der Tat müssen noch geklärt werden.

Vier jugendliche Bewohner hatten in der Nacht gegen 1.30 Uhr mehrere Einschlaggeräusche gehört. Wenig später fanden sie in ihrem Zimmer drei deformierte Luftgewehrkugeln. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang noch nicht.

Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz, versuchter Körperverletzung und versuchter Sachbeschädigung.

Hinweise unter Telefon 03371/6000 oder www.polizei.brandenburg.de.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
98a7abb0-120e-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Spannender Boxabend in der MBS-Arena

Profiboxer Tyron Zeuge verteidigt seinen WBA-Titel in Potsdam trotz Abbruch in der fünften Runde wegen eines Cuts am rechten Auge. Doch der Boxabend hatte noch mehr Spektakel zu bieten.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?