Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 19 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte schießen auf Asylunterkunft

Schüsse in Luckenwalde Unbekannte schießen auf Asylunterkunft

Schüsse auf eine Asylbewerberunterkunft in Luckenwalde (Teltow-Fläming). Dort haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag Schüsse auf die Unterkunft abgegeben. Die genaueren Hintergründe sind noch unklar. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden.

Voriger Artikel
Dabergotz: Wieder Sünder in der Baustelle
Nächster Artikel
55-Jährige besucht Sohn und verschwindet


Quelle: dpa

Luckenwalde. Unbekannte haben in der Nacht auf die Asylbewerberunterkunft in Luckenwalde geschossen. Verletzt wurde niemand, auch größere Schäden sind laut Polizei ausgeblieben. Die Hintergründe der Tat müssen noch geklärt werden.

Vier jugendliche Bewohner hatten in der Nacht gegen 1.30 Uhr mehrere Einschlaggeräusche gehört. Wenig später fanden sie in ihrem Zimmer drei deformierte Luftgewehrkugeln. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang noch nicht.

Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz, versuchter Körperverletzung und versuchter Sachbeschädigung.

Hinweise unter Telefon 03371/6000 oder www.polizei.brandenburg.de.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

Wird in Pritzwalk genug für die Ortsteile getan?