Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unbekannte schießen auf BVG-Bus

Berlin-Mitte Unbekannte schießen auf BVG-Bus

Rätselhafter und erschreckender Vorfall in Berlin-Mitte. Dort ist auf einen Bus der BVG geschossen worden. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden. Die Ermittler stellten gleich mehrere Einschüsse fest. Erschreckend ist vor allem, wo die Einschüsse gesichert wurden.

Voriger Artikel
Ältere Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Nächster Artikel
Autofahrer verschiebt Trennwand auf der A 24

Symbolbild.

Quelle: dpa

Berlin. Unbekannte haben in der Nähe des Alexanderplatzes auf einen Bus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) geschossen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Insgesamt wurden demnach am Donnerstagabend in der Karl-Liebknecht-Straße sechs Einschüsse auf der Fahrerseite festgestellt. Wer womit auf den Bus geschossen hatte, war zunächst unklar.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7f24cdf4-e09e-11e6-858b-85b911712e00
Brand im Fontaneweg in Kleinmachnow

Kleinmachnow, 21. Januar 2017 – Am Abend bricht in einem Einfamilienhaus im Fontaneweg ein Feuer aus. Die beiden Bewohner werden schwer verletzt, für die Frau muss ein Hubschrauber angefordert werden.

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?