Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unbekannte setzen S-Bahn-Kabel in Brand

Anschlag in Berlin Unbekannte setzen S-Bahn-Kabel in Brand

In der Nacht zu Montag haben Unbekannte in Berlin Kabel der S-Bahn in Brand gesetzt. Polizisten hatten an der Gleisanlage in Buch einen Feuerschein bemerkt und sofort ihre Kollegen von der Feuerwehr alarmiert.

Voriger Artikel
Motorradfahrer stirbt auf der Autobahn
Nächster Artikel
Mann mit ätzender Flüssigkeit übergossen


Quelle: dpa

Berlin. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag Kabel der S-Bahn in Berlin-Buch in Brand.

Kurz vor 1 Uhr hatten Polizisten des Abschnitts 13 einen Feuerschein an der Gleisanlage der S-Bahn in der Straße Am Bendegraben bemerkt. Sie alarmierten die Kollegen der Feuerwehr, die den Brand löschten.

Durch das Feuer wurden die Kabel beschädigt, der S-Bahn- und Güterverkehr war dadurch jedoch nicht beeinträchtigt. Menschen wurden nicht verletzt.

Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen wegen einer möglichen politischen Tatmotivation übernommen.

Anfang Februar hatten mutmaßliche Extremisten auf der ICE-Strecke Berlin – Hamburg Brandsätze gelegt. Im Internet hatten sie sich dazu bekannt und weitere Anschläge angekündigt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
6fef6634-df2f-11e6-858b-85b911712e00
„Moscow Circus on Ice“ in Neuruppin

Eine rasante Bühnenshow mit gekonnter Artistik und wunderbaren Kostümen erlebten die Besucher der zwei Veranstaltungen des „Moscow Circus on Ice“ im Neuruppiner Stadtgarten. Natürlich durften bei einem richtigen Zirkus auch die Clowns-Nummern und der „starke Mann“, der Luftballon-Gewichte stemmt, nicht fehlen.

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?