Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Unbekannte stehlen Quad aus Lagerhalle

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 16. Februar Unbekannte stehlen Quad aus Lagerhalle

Mehrere Lagerhallen auf einem ehemaligen Militärgelände an der Schulstraße in Ziegenhals sind von Unbekannten aufgebrochen worden. Die Einbrecher stahlen unter anderem auch ein Allrad-Quad vom Typ Arctic Act. Die Polizei nahm das Fahrzeug am Dienstagvormittag in die Eilfahndung auf. Sie schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro.

Voriger Artikel
Rentner (75) geht auf drei Kinder los
Nächster Artikel
Vorfahrt missachtet


Quelle: dpa

Ziegenhals: Lagerhallen aufgebrochen.  

Auf einem ehemaligen Militärgelände an der Schulstraße in Ziegenhals, das jetzt gewerblich genutzt wird, haben Unbekannte mehrere Lagerhallen aufgebrochen. Neben Elektrowerkzeugen und Veranstaltungstechnik wurde auch ein Allrad-Quad vom Typ Arctic Act gestohlen. Gemeldet wurde der Einbruch am Dienstagvormittag. Die Polizei nahm das Fahrzeug in die Eilfahndung auf. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Informationen, da noch nicht alle Hallenpächter ermittelt werden konnten. Die Polizei geht aber von mehreren tausend Euro aus.

+++

Schönefeld: BMW-Fahrerin kommt von Straße ab

Eine BMW-Fahrerin ist am Montagmittag in der Auffahrt Schönefeld-Nord auf die Bundesautobahn 113 von der Straße abgekommen und hat sich im Bankett festgefahren. Die Frau blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Autobahnauffahrt war für kurze Zeit gesperrt.

+++

Schulzendorf: Diebstahl von der Baustelle

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in ein Einfamilienhaus an der Leipziger Straße in Schulzendorf eingedrungen. Sie hebelten eine Tür auf und stahlen aus dem Gebäude, das zurzeit umgebaut wird, Elektrowerkzeuge. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

+++

Mittenwalde: Feuerwehr sichert Lichtmast

Beim Rangieren auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Dahmestraße in Mittenwalde ist am Montagnachmittag ein Mercedes-Lkw gegen einen Lichtmast gefahren. Der Mast wurde dabei so beschädigt, dass er drohte, herabzufallen. Um das zu verhindern, sicherte die Feuerwehr den Mast. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

+++

Teupitz: Pkw fährt gegen Baum

Rettungsdienst und Polizei sind Dienstagmorgen um 6 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen worden, der sich auf der Bahnhofstraße in Teupitz ereignet hat. Bei der Fahrt in Richtung Schwerin war ein Pkw Mitsubishi nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die 43-jährige Autofahrerin war zwar äußerlich unverletzt geblieben, jedoch auf ärztlichen Rat hin trotzdem ins Krankenhaus gebracht worden. Das Auto wurde mit einem geschätzten Schaden von etwa 1500 Euro abgeschleppt.

+++

Waltersdorf: Zwei Unfälle mit Sachschaden

Am Flughafen in Schönefeld ist Montagabend eine Schrankenanlage bei einem Verkehrsunfall beschädigt worden. Ein BMW fuhr gegen 19.15 Uhr gegen die Schranke. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Bei einem weiteren Unfall am späten Montagnachmittag am Willy-Brand-Platz in Waltersdorf drehte sich ein Pkw Seat auf der Straße und fuhr in eine Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?