Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte zapfen Diesel ab

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 1. März Unbekannte zapfen Diesel ab

Ein Betriebsgelände in Woltersdorf haben am Sonntagabend Unbekannte unbefugt betreten. Dort zapften sie aus dem Tank eines Lkw 60 Liter Dieselkraftstoff ab. Ein Mitarbeiter des Betriebes bemerkte später den Diebstahl und rief die Polizei.

Voriger Artikel
Reihenweise Container aufgebrochen
Nächster Artikel
10 Verletzte nach Wohnhaus-Brand in Velten


Quelle: dpa

Woltersdorf: Einbrecher zapfen Diesel aus Lkw ab.  

Unbekannte haben am Sonntagabend gegen 20 Uhr unberechtigt ein Betriebsgelände in Woltersdorf betreten. Um auf das Gelände zu gelangen, kletterten sie über den Zaun. Ein 50-jährigen Mitarbeiter des Betriebes bemerkte später, dass aus dem Tank eines Lkw 60 Liter Dieselkraftstoff abgefüllt wurden. Weitere Beschädigungen am Lkw stellte er nicht fest. Es entstand ein Schaden von 70 Euro.

+++

Waldstadt: Autokennzeichen gestohlen

Ein 48-jähriger Mann hat am Montagmorgen um 8 Uhr festgestellt, dass die hintere Kennzeichentafel von seinem Pkw abmontiert wurde. Der Mann vermutet einen Diebstahl. Es handelt sich dabei um das amtliche Kennzeichen TF – FR 50. Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei in Luckenwalde unter 0 33 71/ 60 00 entgegen.

+++

Dahlewitz: In Haus eingebrochen

Unbekannte sind in der Zeit von Montagnachmittag, 16 Uhr, bis Dienstagmorgen, 6.30 Uhr, in ein Haus in Dahlewitz eingebrochen. Sie drangen durch die Kellertür in das leerstehende Haus ein. Dort entwendeten sie diverse Werkzeuge darunter eine Bohrmaschine und einen Fliesenschneider. Die Polizei gibt einen Schaden von etwa 600 Euro an.

+++

Mahlow: Kleintransporter aufgebrochen

Unbekannte haben in der Zeit von Montagnachmittag, 17 Uhr, bis Dienstagmorgen, 7.30 Uhr, einen Kleintransporter aufgebrochen, der im Bettina-von-Arnim-Weg in Mahlow stand. Die Einbrecher entwendeten aus dem Auto hochwertige Arbeitsgeräte im Wert von etwa 5000 Euro und flüchteten anschließend mit ihrer Beute.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0866aa66-baf6-11e6-993e-ca28977abb01
Adventsmarkt am Kirchberg Rathenow

Rund um die Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow lud am zweiten Adventswochenende ein Adventsmarkt zum gemütlichen Verweilen ein. Im Rahmen des Marktes kam es auch zu einem Konzert mit Sängerin Nina Omilian.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?