Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Unbekannter fährt Mops tot und flüchtet

Unfall in Groß Lüben Unbekannter fährt Mops tot und flüchtet

Er sei doch gar nicht so schnell gefahren, redet sich ein Autofahrer heraus. Dem Mops, der von dem noch Unbekannten in Groß Lüben (Prignitz) angefahren wird, hilft das wenig.

Voriger Artikel
BMW-Fahrer hat gleich zwei Unfälle auf A 9
Nächster Artikel
Mann in Frauenkleidern wird brutal verprügelt


Quelle: dpa

Groß Lüben. Ein Mops ist am Dienstag nach einem Verkehrsunfall auf der Dorfstraße in Groß Lüben (Prignitz) verendet.

Das Tier lief gegen 11.30 Uhr durch die offene Haustür nach draußen und wurde von einem Fahrzeug erfasst.

Der unbekannte Autofahrer hielt kurz an und sagte durch das geöffnete Fenster, dass er doch nicht so schnell gefahren wäre. Der Mann hinterließ keine Personalien und verließ den Unfallort unerlaubt.

Trotz Behandlung durch einen Veterinärmediziner hat der Hund nicht überlebt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?