Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Unfall: Von der glatten Brücke in den Graben

Herzsprung Unfall: Von der glatten Brücke in den Graben

Der erste Glätteunfall in diesem Jahr passierte Donnerstag um 6.30 Uhr auf der L 18 zwischen Neuruppin und Herzsprung. Eine 55-Jährige kam auf Höhe der Autobahnbrücke ins Schleudern, drehte sich zweimal um die eigene Achse und touchierte zehn Meter Leitplanke. Das Auto landete im Straßengraben. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Herzsprung 52.977459 14.0020577
Google Map of 52.977459,14.0020577
Herzsprung Mehr Infos
Nächster Artikel
Jeder Fünfte fährt mit mangelhaftem Licht

Unfall auf winterglatter Brücke.

Quelle: dpa

Herzsprung. Eine 55-Jährige kam Donnerstag um 6.30 Uhr mit ihrem Pkw auf der Landesstraße 18 von Neuruppin in Richtung Herzsprung ins Rutschen. In Höhe der Autobahnbrücke kam der Wagen bei winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, drehte sich zweimal um die eigene Achse und touchierte etwa zehn Meter Leitplanke.

Im Graben gelandet

Das Auto landete im Straßengraben. Die leicht verletzte Fahrerin musste mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Neuruppin gebracht werden. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro. Die Fahrbahn war für 25 Minuten halbseitig gesperrt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
f7232d28-84d1-11e7-8f02-dd180ddead23
Bootskorso in Kyritz: Von oben, unten und innen feucht

Mit einem Bootskorso auf dem Untersee wurden am Freitagabend die 65. Kyritzer Regattatage eröffnet. Trotz strömendem Regen beteiligten sich 40 Boote. Einige hundert Zuschauer harrten unter Regenschirmen und Kapuzen tapfer aus.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?