Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unwetter bringt zwei Kinder in Seenot

Grimnitzsee (Barnim) Unwetter bringt zwei Kinder in Seenot

In große Gefahr sind am Samstag zwei Kinder geraten, die mit einem Schlauchboot auf dem Grimnitzsee (Barnim) unterwegs waren. Denn plötzlich zog ein Unwetter auf, und das Boot lief voll Wasser.

Voriger Artikel
Mit 1,22 Promille am Steuer
Nächster Artikel
Jogger entdeckt vermissten 76-Jährigen


Quelle: dpa (Genrefoto)

Joachimsthal. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben auf dem Grimnitzsee (Barnim) einen 10- und einen 11-jährigen Jungen mit ihrem Schlauchboot gerettet.

Die beiden Kinder seien am Samstag auf dem See in ein Unwetter geraten, berichtete die Polizei am Sonntag. Bei starkem Regen lief das Boot voll Wasser und trieb an einer kleinen Insel in den Schilfgürtel.

Per Handy konnte einer der Jungen die Eltern und die Polizei alarmieren. Daraufhin konnten die Schiffbrüchigen von der Feuerwehr mit einem Boot gerettet werden.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
2f0a5060-dd50-11e6-858b-85b911712e00
Bestes Vanilleeis aus kleiner Produktion

Deutschlands bestes Vanilleeis kommt aus Beeskow. Dort wird es in der Küche eines kleinen Kinos hergestellt. Das Eis der „Ice Guerilla“ ist mittlerweile so beliebt, dass Ralf Schulze expandieren muss.

Sollte es zur Kreisreform in Brandenburg einen Volksentscheid geben?