Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unwetter bringt zwei Kinder in Seenot

Grimnitzsee (Barnim) Unwetter bringt zwei Kinder in Seenot

In große Gefahr sind am Samstag zwei Kinder geraten, die mit einem Schlauchboot auf dem Grimnitzsee (Barnim) unterwegs waren. Denn plötzlich zog ein Unwetter auf, und das Boot lief voll Wasser.

Voriger Artikel
Mit 1,22 Promille am Steuer
Nächster Artikel
Jogger entdeckt vermissten 76-Jährigen


Quelle: dpa (Genrefoto)

Joachimsthal. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben auf dem Grimnitzsee (Barnim) einen 10- und einen 11-jährigen Jungen mit ihrem Schlauchboot gerettet.

Die beiden Kinder seien am Samstag auf dem See in ein Unwetter geraten, berichtete die Polizei am Sonntag. Bei starkem Regen lief das Boot voll Wasser und trieb an einer kleinen Insel in den Schilfgürtel.

Per Handy konnte einer der Jungen die Eltern und die Polizei alarmieren. Daraufhin konnten die Schiffbrüchigen von der Feuerwehr mit einem Boot gerettet werden.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
69e0b352-0edb-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Demo gegen Abschiebung in Neuruppin

Das Aktionsbündnis „Neuruppin bleibt bunt“ hatte zu einer Kundgebung gegen die Abschiebung von Flüchtlingen – insbesondere nach Afghanistan – aufgerufen. Über 100 Menschen versammelten sich auf dem Schulplatz.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?