Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
VW-Bus von wildem Parkplatz gestohlen

Potsdam VW-Bus von wildem Parkplatz gestohlen

Wieder hat es einen Bulli erwischt. Diesmal einen VW T5. In Potsdam hatte der Besitzer sein Fahrzeug in der Nacht zum Freitag abgestellt. Doch als er am Freitagvormittag in die Leipziger Straße kam, war er weg. Nun läuft eine internationale Fahndung.

Voriger Artikel
Polizei sucht Trickbetrüger
Nächster Artikel
Kyritz: Ein Knöllchen zu viel

.

Quelle: dpa

Potsdam. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag in der Innenstadt einen VW-Bus gestohlen. Am folgenden Vormittag meldete sich der Besitzer bei der Polizei und meldete den Diebstahl des T5. Der Mann hatte den VW-Bus auf einem wilden Parkplatz in der Nähe des alten Schlachthofes in der Leipziger Straße abgestellt. Die Täter entwendeten das Fahrzeug, ohne relevante Spuren zu hinterlassen. Der weiße Bus mit dem amtlichen Kennzeichen P–LY 58 hat einen Dachgepäckträger und silberfarbene Alufelgen. Nach dem Wagen wird international gefahndet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Das Pumpenhaus auf einer alten Postkarte
Die „Moschee“ in Bildern

Die „Moschee“ in der Potsdamer Havelbucht sieht zwar islamisch aus und war schon der Ort von Filmdreharbeiten, ist aber nur eine historisierende Hülle für einen Zweckbau: das Pumpensystem zur Versorgung der Fontänen im Schlosspark Sanssouci.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?