Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verdächtiger Koffer am Ostbahnhof

Berlin Ostbahnhof gesperrt Verdächtiger Koffer am Ostbahnhof

Wegen eines herrenlosen Koffers sind am Samstag im Berliner Ostbahnhof mehrere Gleise für rund eineinhalb Stunden gesperrt worden. Die Züge wurden währenddessen umgeleitet, der S-Bahn-Verkehr war überhaupt nicht betroffen.

Voriger Artikel
Anleitung zum Bombenbau im Briefkasten
Nächster Artikel
Taxifahrer mit Schusswaffe bedroht

Mehrere Gleise am Ostbahnhof waren am Sonnabend gesperrt.

Quelle: dpa

Berlin. Wegen eines herrenlosen Koffers sind am Samstag im Berliner Ostbahnhof mehrere Gleise für rund eineinhalb Stunden gesperrt worden. Der Koffer wurde mittags auf einem Bahnsteig entdeckt, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte.

Spezialisten hätten das Gepäckstück untersucht und schließlich geöffnet. Der Koffer enthielt dem Sprecher zufolge nur Bekleidung. Die gesperrten Gleise des Regional- und Fernverkehrs wurden daraufhin wieder freigegeben.

Laut Bundespolizei waren die Züge in der Zwischenzeit über andere Gleise des Bahnhofs geleitet worden. Der S-Bahn-Verkehr war überhaupt nicht betroffen und das Bahnhofsgebäude während des Einsatzes weiter zugänglich.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
aa351120-1177-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Funkmast in Oranienburg gesprengt – ein Stück Geschichte geht zu Ende

25. März, Oranienburg: Am Sonnabend ist in Oranienburg ein Stück Hörfunk-Geschichte zu Ende gegangen. Um Punkt 14 Uhr ist dort der Sendemast gesprengt worden. Wir haben den Moment festgehalten und zeigen, wie der Mast nun am Boden aussieht.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?