Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vermisster Robert R. wohlbehalten aufgetaucht

Potsdam Vermisster Robert R. wohlbehalten aufgetaucht

Er war seit dem 16. September vermisst und ist am Freitagmorgen wieder aufgetaucht. Der 39-jährige Robert R. hat sich in einem Hotel in Berlin gemeldet. Er war zuletzt in einem Potsdamer Krankenhaus behandelt worden.

Voriger Artikel
Wohnungsbrand in Berlin – Leiche entdeckt
Nächster Artikel
Jugendlicher bleibt in S-Bahn-Tür stecken


Quelle: dpa-Zentralbild

Potsdam. Am Freitagmorgen ist der seit dem 16. September vermisste Robert R. wohlbehalten wieder aufgetaucht. Er hatte sich in einem Hotel in Dreilinden gemeldet. Am Tag zuvor hatte die Polizei ein Foto des 39-Jährigen veröffentlicht und um Mithilfe bei der Suche nach ihm gebeten.

R. hatte am 16. September das Krankenhaus-Gelände in Potsdam-Babelsberg verlassen. Dort wurde er wegen einer psychischen Krankheit behandelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
69e0b352-0edb-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Demo gegen Abschiebung in Neuruppin

Das Aktionsbündnis „Neuruppin bleibt bunt“ hatte zu einer Kundgebung gegen die Abschiebung von Flüchtlingen – insbesondere nach Afghanistan – aufgerufen. Über 100 Menschen versammelten sich auf dem Schulplatz.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?