Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Viele Unfälle auf glatten Straßen

Winterwetter in Brandenburg Viele Unfälle auf glatten Straßen

Das Winter-Intermezzo am Wochenende hat auf Brandenburgs Straßen für einige Unfälle gesorgt. Besonders betroffen war der Norden. Allein in der Prignitz gab es am Samstag mindestens sechs wetterbedingte Verkehrsunfälle.

Voriger Artikel
Unfall mit zwei Verletzten
Nächster Artikel
Auto vom Zug erfasst – Fahrerin tot

Am Samstag gab es Eis und Schnee.

Quelle: Peter Geisler

Potsdam. Das Winter-Intermezzo hat auf Brandenburgs Straßen für einige Unfälle gesorgt. Dabei wurden am Samstag viele Menschen verletzt. Autofahrer gerieten mit ihren Wagen auf winterglatten Fahrbahnen ins Schleudern, teilweise überschlugen sich die Fahrzeuge.

Oberhavel

Bei Leegebruch (Oberhavel) kam am Samstagabend auf winterglatter Fahrbahn eine 73-jährige Frau von der Straße ab und überschlug sich mit ihrem Wagen. Die Fahrerin sowie ihr Beifahrer wurden nach Polizeiangaben leicht verletzt. Die Straße musste für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Vier Menschen wurden bei Calau (Oberspreewald-Lausitz) dadurch verletzt, dass sich ihr Wagen auf einer vereisten Brücke überschlug. Im Landkreis Elbe-Elster kam es nach Polizeiangaben zum «blitzartigen Überfrieren» der Straßen und mehreren Unfällen.

Brandenburg an der Havel

In Brandenburg an der Havel kam ein 40-Jähriger von der Straße ab und beschädigte drei Fahrzeuge, die bis zu 40 Metern die Straße entlanggeschoben wurden. Der Autofahrer wurde schwer verletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 16 000 Euro.

Teltow-Fläming

Im Landkreis Teltow Fläming zwischen Schöbendorf und Lynow kam am Samstagabend eine Autofahrerin wegen der Glätte von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Pkw war daraufhin nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Sachschaden wird auf ca. 6.000 Euro beziffert.

Havelland

Auch im Havelland gab es stellenweise Straßenglätte. Auf der L 97 zwischen dem Abzweig Steckelsdorf und Großwudicke kam am Samstagabend 32-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der Fahrer verletzte sich leicht am Knie. Das Fahrzeug war in Folge der Kollision nicht mehr fahrbereit.

Prignitz

Gleich eine Reihe von Unfällen ereigneten sich in der Prignitz. Bei Karstädt geriet laut Polizei am Samstagabend eine 32-jährige Frau mit ihrem Wagen ins Schleudern.

Eine weitere Autofahrerin fuhr daraufhin auf das Fahrzeug auf, das von der Straße gedrückt wurde. Der Wagen der 32-Jährigen überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Frau wurde leicht verletzt.

Ein junger Mann erlitt einen Schock, als er sich bei Groß Pankow mit seinem Auto überschlug.

Mehrfach blieb es bei Blechschäden. So kam bei Karstädt ein Lastwagen-Fahrer in einem Kreisverkehr von der Fahrbahn ab. Er fuhr geradeaus und beschädigte ein Verkehrszeichen. Es entstand ein Schaden von schätzungsweise 5000 Euro.

Bei Dergenthin fuhr ein Autofahrer gegen die Leitplanke.

Eine 20-Jährige überschlug sich mit ihrem Wagen bei Bad Wilsnack , blieb aber unverletzt.

Ostprignitz-Ruppin

Aus dem Kreis Ostprignitz-Ruppin meldete die Polizei für Samstag acht Unfälle innerhalb von drei Stunden, die sich bei Schneefall und Glätte ereigneten. Bei Wittstock/Dosse rutschte ein Mann mit seinem Auto in einer Kurve weg, der Wagen fiel auf die Seite. Der 75-jährige Fahrer und seine Frau wurden ins Krankenhaus gebracht.

Uckermark

Auch bei Angermünde (Uckermark) wurden zwei Autofahrer verletzt, die mit ihren Fahrzeugen von der Straße abkamen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg >

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?