Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Vier Unfälle nach geplatztem Reifen

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 1. Juni Vier Unfälle nach geplatztem Reifen

+++ Schönefeld: Vier Lkw auf A10 beschädigt +++ Bestensee: Bei Auffahrunfall verletzt +++ Teupitz: Handtasche aus Auto gestohlen +++ Groß Köris: BMW kollidiert mit VW +++ Luckau: Mit 2,86 Promille auf dem Fahrrad +++ Schönefeld: Kradfahrer stürzt nach Vollbremsung +++

Voriger Artikel
Toyota-Fahrer bei Unfall getötet
Nächster Artikel
Bus prallt gegen Wartehäuschen



Quelle: dpa

Schönefeld: Sattelzüge auf der A10 beschädigt.  

Zwischen dem Schönefelder Kreuz und dem Rasthof Fichtenplan Nord auf dem Berliner Ring kam es in der Nacht zu Montag gegen 3.30 Uhr gleich zu mehreren Unfällen. Nach einem Reifenplatzer an einem Lkw waren vier nachfolgende Lkw über die Teile der Karkasse gefahren und dabei erheblich beschädigt worden. Verletzt wurde niemand, es entstanden jedoch Schäden von insgesamt 12 000 Euro. Einer der beschädigten Lkw musste abgeschleppt werden.

+++

Bestensee: Bei Auffahrunfall verletzt

Auf der A13 in Richtung Berlin kam es am Sonntag gegen 19 Uhr zu einem Unfall zwischen Groß Köris und Bestensee. Ein VW-Transporter und ein Peugeot stießen zusammen. Der Peugeot-Fahrer wurde dabei verletzt, so dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

+++

Teupitz: Handtasche aus Auto gestohlen

In der Nähe des Spielplatzes in der Teupitzer Kirchstraße brachen Unbekannte am Sonntag zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr ein Auto auf und entwendeten daraus ein Handtasche mit Bargeld, Kreditkarten und persönlichen Dokumenten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

+++

Groß Köris: BMW kollidiert mit VW

Ein BMW-Fahrer stieß am Sonntag gegen 17.30 Uhr auf der A13 in Richtung Berlin kurz vor der Anschlussstelle Groß Köris mit einem VW zusammen. Dieser hatte zuvor verkehrsbedingt bremsen müssen. Die Insassen beider Fahrzeuge blieben unverletzt, es entstand ein Schaden von 4000 Euro. Für die

+++

Luckau: Mit 2,86 Promille auf dem Fahrrad

Polizeibeamte kontrollierten am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr am Ortsausgang von Paserin einen Fahrradfahrer, der offensichtlich unter erheblichem Alkoholeinfluss in Richtung Pitschen-Pickel unterwegs und dabei vom Rad gestürzt war. Ein Atemalkoholtest bei dem 55-jährigen Mann ergab einen Messwert von 2,86 Promille, so dass zur Beweissicherung eine Blutprobe im Krankenhaus veranlasst wurde.

+++

Schönefeld: Kradfahrer stürzt nach Vollbremsung

Am Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr stießen auf der Mittelstraße in Schönefeld ein Audi und ein Moped zusammen. Der Autofahrer befuhr die B96 in Richtung Berlin und legte an der dortigen Mittelinsel eine Vollbremsung ein, vermutlich um zu wenden. Ein Moped-Fahrer der mit seinem Krad hinter dem Audi unterwegs war, musste infolge dessen ebenfalls eine Vollbremsung einlegen, wobei der Fahrer stürzte und gegen den Audi stieß. Der 76-jährige Kradfahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde vor Ort ambulant behandelt. Der entstandene Schaden beträgt in etwa 1000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?