Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Vollbremsung führt zu Unfall

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 30. Juni Vollbremsung führt zu Unfall

+++ Duben: Peugeot gerät ins Schleudern +++ Wildau: Betrunken und unter Drogeneinfluss +++ Wildau: 6000 Euro Schaden nach Auffahrunfall +++ Königs Wusterhausen: Container in Brand +++ Waltersdorf: Unfall auf Parkplatz +++ Duben: VW kollidiert mit Lkw +++

Voriger Artikel
Autofahrer verbrennt in seinem Wagen
Nächster Artikel
Mieser Enkeltrick in Potsdam erneut erfolgreich



Quelle: dpa

Duben: Peugeot gerät ins Schleudern.  

Ein Peugeot-Fahrer war am Montag gegen 14 Uhr mit seinem Wagen auf der A 13 zwischen Duben und Freiwalde in Richtung Berlin unterwegs. Als er einen Lkw überholen wollte, scherte plötzlich ein anderer Autofahrer mit seinem Fahrzeug aus, um ebenfalls den Sattelzug zu überholen. Der Peugeot-Fahrer musste eine Vollbremsung einlegen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet der Wagen ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

+++

Wildau: Betrunken und unter Drogeneinfluss

Gleich zweimal erwischten Polizisten am Montagabend in Wildau Autofahrer, die berauscht hinterm Lenkrad saßen. Zunächst kontrollierten die Beamten gegen 21.30 Uhr einen 41-jährigen Autofahrer in der Fichtestraße. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Etwa zwei Stunden später stoppten die Polizisten einen 23 Jahre alten Ford-Fahrer in der Freiheitsstraße. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Auch bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Führerschein abgeben.

+++

Wildau: 6000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Ein Mercedes und ein Toyota stießen am Montagnachmittag in der Karl-Marx-Straße in Wildau zusammen. Es gab offensichtlich keine Verletzten, aber es entstand ein Schaden in Höhe von rund 6000 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: Container in Brand

In der Bettina-von-Arnim-Straße und in der Heinrich-von-Kleist-Straße in Königs Wusterhausen setzten Unbekannte am späten Montagabend einen Altkleider- und einen Papiercontainer in Brand. Gefahren für Personen bestanden nicht. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

+++

Waltersdorf: Unfall auf Parkplatz

Ein Fehler beim Einparken führte am Montag gegen 16.15 Uhr zu einem Unfall Am Rondell in Waltersdorf. Ein Opel kollidierte dabei mit einem Audi. Beide Autos blieben fahrbereit. Der Schaden beläuft sich auf 3000 Euro.

+++

Duben: VW kollidiert mit Lkw

Auf der A 13 bei Duben kollidierte am Montag gegen 15 Uhr ein VW-Fahrer mit seinem Wagen mit einem neben ihm fahrenden Sattelzug. Nach einem kurzen Stopp fuhr der Lkw-Fahrer weiter, ohne den Unfall aufnehmen zu lassen. Der Schaden beläuft sich auf 5000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?