Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Volltrunken auf der Nuthestraße

Betrunkene Autofahrer in Potsdam Volltrunken auf der Nuthestraße

Autofahrer nehmen es nicht immer so genau mit dem Alkoholverbot. In Potsdam wurden in der Nacht zu Sonnabend gleich zwei Autofahrer erwischt, die mehr als nur beschwipst waren: Sie hatten jeweils über 2 Promille im Blut und waren richtig betrunken.

Voriger Artikel
Wieder räumen Diebe eine Sattelkammer aus
Nächster Artikel
Mutiger Autofahrer setzt Transporter-Dieb fest


Quelle: dpa

Potsdam. Autofahrer nehmen es nicht immer so genau mit dem Alkoholverbot. In Potsdam wurden in der Nacht zu Sonnabend gleich zwei Autofahrer erwischt, die mehr als nur beschwipst waren: Sie hatten jeweils über 2 Promille im Blut und waren richtig betrunken.

Während ihrer Streifentätigkeit fiel Polizeibeamten in der Samstagnacht auf der Nuthestraße ein Pkw Opel auf, an dem die amtlichen Kennzeichen fehlten. Daraufhin wurde der Fahrer einer Kontrolle unterzogen. In der Atemluft des 21-jährigen stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der Alkoholtest ergab 2,22 Promille.

Kurz zuvor war im Wohngebiet Am Stern der Fahrer eines Pkw Mercedes aufgefallen. Er hatte beim Einparken einen abgestellten Roller Piaggio angefahren, der dann auf einen Opel kippte. Der 55-jährige Fahrer erreichte beim Alkoholtest einen Wert von 2,34 Promille.

In beiden Fällen wurden Blutentnahmen angeordnet, die Führerscheine sichergestellt und entsprechende Anzeigen gefertigt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?