Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Volltrunken mit Kindern auf der Autobahn

Autofahrerin aus der Uckermark Volltrunken mit Kindern auf der Autobahn

Mit zwei Kleinkindern im Wagen volltrunken auf der Autobahn: Eine Frau aus der Uckermark ist auf der A20 bei Grimmen gestoppt worden – mit einem Atemalkoholwert von 2,5 Promille.

Voriger Artikel
Autofahrer bei Frontalcrash schwer verletzt
Nächster Artikel
Rathenow: Zwei Autos in Flammen

Die Polizei ahndet auch Alkoholsünden.

Quelle: dpa

Grimmen, Prenzlau. Drei Autofahrer haben auf der A20 (Lübeck - Wismar) eine betrunkene Fahrerin aus der Uckermark gestoppt. Sie hielten die Frau bei Grimmen (Kreis Vorpommern-Rügen) an, weil sie durch unsicheres Fahren in Schlangenlinien mehrmals beinahe Zusammenstöße verursacht hätte.

Die 33-Jährige war nach Polizeiangaben vom Dienstag mit zwei Kleinkindern unterwegs. Der Ehemann musste die nicht mehr fahrtüchtige Frau und ihre sieben Monate und fünf Jahre alten Kinder abholen.

Bei der 33-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 2,5 Promille gemessen. Sie war auf dem Weg nach Schleswig-Holstein bereits etwa eineinhalb Stunden gefahren.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
69e0b352-0edb-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Demo gegen Abschiebung in Neuruppin

Das Aktionsbündnis „Neuruppin bleibt bunt“ hatte zu einer Kundgebung gegen die Abschiebung von Flüchtlingen – insbesondere nach Afghanistan – aufgerufen. Über 100 Menschen versammelten sich auf dem Schulplatz.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?