Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Waffe im Wald versteckt

Pritzwalk Waffe im Wald versteckt

Einen Polizeieinsatz verursachte am Mittwoch ein 19-Jähriger in Pritzwalk, der Bilder von einer Waffe und Munition herumzeigte und damit prahlte. Die herbeigerufene Polizei befragte den Mann, der angab, die Waffe im Wald vergraben zu haben. Eine erste Suche danach blieb ergebnislos.

Voriger Artikel
Polizei entdeckt nach Einbruch geheime Hanfplantage
Nächster Artikel
Straßenbahn-Unfall: Vier verletzte Schulkinder

Die Polizisten suchten ein Waldstück ab – vergeblich.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Pritzwalk. Ein 19-Jähriger hat am Mittwoch in einer Bildungseinrichtung in Pritzwalk einer Mitarbeiterin zwei Fotos von einer Waffe und Munition gezeigt. Dies wurde der Polizei gemeldet.

Der junge Mann wurde von Polizisten aufgesucht und zur Waffe beziehungsweise der Munition befragt. Er gab an, sich das Bild der Munition aus dem Internet runtergeladen und die Waffe vor längerer Zeit im Ausland erworben zu haben. Zudem teilte er mit, die Waffe bereits wegen eines Defektes in einem Waldstück vergraben zu haben.

Die Beamten suchten das besagte Waldstück ab, konnten aber die Waffe nicht finden. Es wurde eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c32d16a8-9ca7-11e7-b710-217663c73156
Jugendfeuerwehr probt in Dallgow

16./17. September 2017 – Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr von Dallgow-Döberitz (Havelland) hat das ganze Wochenende über geübt und geübt. Das reichte vom umgestürzten Baum über eine Tiernotrettung, Feldbrand und Mülleimerbrand bis zum Einrichten eines Hubschrauberlandeplatzes und einer eingeklemmten Person im Auto.

Was ist Ihr Sommerhit?