Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Wer erkennt seinen Schmuck wieder?

Diebesgut am Hechtsee Wer erkennt seinen Schmuck wieder?

Ein Spaziergänger findet am Ufer des Hechtsees eine blaue Tasche, öffnet sie und stutzt. Im Inneren blitzt und blinkt es: Schmuck. Der ehrliche Finder informiert die Polizei. Die hat auch schnell eine Vermutung. Bei dem Fund handelt es sich offensichtlich um die Beute aus einer Reihe von Wohnungseinbrüchen in Berlin und Brandenburg..

Voriger Artikel
Mehrfamilienhaus in Ketzin ausgebrannt
Nächster Artikel
Angestellte bei Banküberfall mit Gewehr bedroht

Wer erkennt seinen Schmuck.

Quelle: Polizei

Potsdam. Am vergangenen Freitagnachmittag fand ein Spaziergänger am Ufer des Hechtsees in Hönow (Märkisch-Oderland), unmittelbar an der Landesgrenze zu Berlin, eine blaue Tasche. Ihr Inhalt: Schmuck.

Offensichtlich, so die Polizei, handelt es sich dabei um Diebesgut aus Wohnraumeinbrüchen.

In der Tasche waren fast ausschließlich Schmuckstücke, unter dem sich auch markante Stücke befinden. Sogar eine Zahnteilprothese befindet sich unter dem Diebesgut. Die Polizei vermutet, dass es sich bei der Beute auch um Eigentum von Berlinern handeln könnte.

Die Fundstücke sollen ihren Besitzern zurückgegeben werden. Daher fragt die Polizei: Wer erkennt auf den Bildern sein Eigentum, bzw. das von Bekannten wieder?

Hinweise nimmt die Polizei in Strausberg, Tel. 03341/330-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?