Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Wer kennt diese Trickbetrüger?

Brandenburg an der Havel Wer kennt diese Trickbetrüger?

Sie wollten mehrere 100-Euro-Scheine wechseln und suchten sich dafür einen kleinen Zeitungs- und Postladen in Brandenburg an der Havel aus. Dann verwickelten sie die Kassiererin in ein Gespräch, machten später alles rückgängig und verschwanden – allerdings nicht nur mit dem eigenen Geld. Nun sucht die Polizei die Täter mit Bildern.

Voriger Artikel
Kinder zanken – Eltern geraten in Streit
Nächster Artikel
Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall

Diese Männer sollen ein Geschäft in Brandenburg an der Havel um mehrere Scheine Bargeld gebracht haben – mittels Betrug.

Quelle: Polizei

Brandenburg an der Havel. Die Polizei bittet um Mithilfe in einem Betrugsfall in Brandenburg an der Havel. Mittels Bilder einer Überwachungskamera hofft man auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Es war Vormittag, als am 25. Juni 2016 ein unbekannter Mann mehrere 100 Euroscheine Bargeld in einem Zeitungs- und Postladen in der Werner-Seelenbinder-Straße wechseln wollte. Als die Mitarbeiterin ihm das Wechselgeld in 50-Euro-Scheinen übergab, wurde sie durch einen zweiten Mann in ein Gespräch verwickelt.

Einer der Täter verwickelte die Mitarbeiterin des Ladens in ein Gespräch

Einer der Täter verwickelte die Mitarbeiterin des Ladens in ein Gespräch.

Quelle: Polizei

Man wolle nicht nur 50-Euro-Scheine, sondern vielmehr auch kleineres Geld. Doch die Mitarbeiterin konnte nicht kleiner wechseln. Da wurde der Geldtausch wieder rückgängig gemacht. Die beiden Unbekannten verschwanden anschließend. In welche Richtung, ist unklar. Etwas später stellte die Mitarbeiterin dann fest, dass sie drei Geldscheine zu wenig zurückerhalten hatte.

So wurden die Täter beschrieben

Täter 1 (rechts)

-165-170cm groß

-untersetzte Gestalt

-kurze schwarze Haare

-dunkler Hauttyp

-3-Tage Bart

-sehr selbstbewusstes Auftreten

-bekleidet mit karierten orangefarbenen Hemd und sandfarbene Hose

Täter 2 (links)

-175cm groß

-schlanke Gestalt

-mittelbraune Haare

-dunkler Hauttyp

Die Polizei fragt nun: Wer kennt die auf dem Bild der Überwachungskamera abgebildeten Männer, oder kann Hinweise zu ihren Aufenthaltsort geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg, unter der Telefonnummer: 03381 560-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Auch das Hinweisformular kann im Internet genutzt werden: www.polizei.brandenburg.de nutzen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5edcda90-8348-11e6-a1a6-fc11f7de054d
10. Brandenburger Wirtschaftsball

Zum zehnten Mal kamen am Samstagabend die bekannten Gesichter aus der Wirtschaft der Stadt Brandenburg zusammen, um im festlichem Ambiente des Pauliklosters einfach mal sich selbst zu feiern.

Würden Sie Wasserfähren im alltäglichen Nahverkehr als Alternative zu Bus und Bahn annehmen?