Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Wer vermisst einen Tresor?

Oberhavel: Polizeibericht vom 22. Oktober Wer vermisst einen Tresor?

+++ Wolfsruh: Polizei findet gestohlenen Tresor +++ Oranienburg: Hakenkreuz geschmiert +++ Birkenwerder: Mit 195 Stundenkilometer durch die 100er-Zone +++ Oranienburg: VW Golf gestohlen +++ Nieder Neuendorf: Verkehrszeichen mit Auto umgefahren +++

Voriger Artikel
Gasflaschen von Firmengelände gestohlen
Nächster Artikel
Nach dem Bezahlen fehlen 50 Euro in der Kasse

Dies ist der gefundene Tresor. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Quelle: Polizei

+++

Wolfsruh: Polizei findet gestohlenen Tresor

Polizeibeamten haben während der Durchsuchung einer Wohnung als Zufallsfund einen Tresor sichergestellt. Der etwa 50 mal 50 Zentimeter große Tresor wurde von der schwedischen Firma HADAK angefertigt und trägt die Seriennummer 7611881. Nachdem ein Schlüsseldienst die Tür geöffnet hat, musste festgestellt werden, dass der Tresor leer war. Dennoch fragt die Polizei, wem dieser Tresor entwendet wurde. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 03301/851-0 entgegen. 

+++

Oranienburg: Hakenkreuz geschmiert

An die Tür eines Fahrradschuppens in der Augustin-Sandner-Straße ist am Montag zwischen 11 Uhr und 12.40 Uhr ein Hakenkreuz gemalt worden. Das 40 mal 30 Zentimeter große Zeichen wurde mit einem weißen Farbstift aufgebracht.

+++

Birkenwerder: Mit 195 Stundenkilometer durch die 100er-Zone

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 10 ist ein Autofahrer mit 195 Stundenkilometern geblitzt worden. Erlaubt waren an dieser Stelle 100 Stundenkilometer. Den Fahrer erwarten jetzt 600 Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.Während der acht-stündigen Kontrolle wurden 950 Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit festgestellt.

+++

Oranienburg: VW Golf gestohlen

Unbekannte haben am Wochenende einen VW Golf 4 mit dem Kennzeichen PM-KA 426 aus der Freiburger Straße entwendet. Der Schaden beträgt etwa 8.000 Euro.

+++

Nieder Neuendorf: Verkehrszeichen mit Auto umgefahren

Ein 22-jähriger Autofahrer hat am Montagnachmittag ein Verkehrszeichen in der Spandauer Landstraße umgefahren. Dabei verletzte sich der Fahrer, sodass er mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Hennigsdorf gebracht werden musste. Der Schaden beträgt ca. 4.000 Euro.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?