Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Wieder ein Fahrkartenautomat gesprengt

Angriff in Bad Liebenwerda Wieder ein Fahrkartenautomat gesprengt

Die Serie von Angriffen auf Automaten im Land Brandenburg geht weiter: Am frühen Mittwochmorgen ist am Bahnhof Bad Liebenwerda (Elbe-Elster) ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn gesprengt worden. Die Täter sind jedoch ohne Beute abgezogen.

Voriger Artikel
Bootsschuppen gehen in Flammen auf
Nächster Artikel
Unbekannter will Kasse aufbrechen


Quelle: dpa

Bad Liebenwerda. Unbekannte haben einen Fahrscheinautomaten in Bad Liebenwerda (Elbe-Elster) gesprengt. Die Täter zogen am frühen Mittwochmorgen jedoch ohne Beute ab.

Sie ließen die Kassette mit Geld und Fahrkartenrollen am Tatort zurück, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Warum die Täter ohne ihre Beute flüchteten, war zunächst nicht bekannt.

Von Polizeiexperten wird nun geprüft, mit welchem Sprengstoff die Explosion verursacht wurde.

Zuletzt war Mitte April ein Fahrkartenautomat in Luckenwalde (Teltow-Fläming) zerstört worden. Der Schaden betrug 50.000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?