Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Wieder räumen Diebe eine Sattelkammer aus

Potsdamer Reitverein geschädigt Wieder räumen Diebe eine Sattelkammer aus

Erst kürzlich hatte die MAZ darüber berichtet, dass es professionell agierende Banden in Brandenburg zunehmend auf Pferdesättel und Reitzubehör abgesehen haben. Jetzt wurde wieder eine Sattelkammer ausgeräumt. Das trifft den Potsdamer Reitverein doppelt schwer.

Voriger Artikel
Werder: Mopedfahrer verunglückt tödlich
Nächster Artikel
Volltrunken auf der Nuthestraße

Leergeräumt: Die Diebe ließen nicht viel übrig.
 

Quelle: privat

Potsdam.  
Erst kürzlich hatte die MAZ darüber berichtet, dass es professionell agierende Banden in Brandenburg zunehmend auf Pferdesättel und Reitzubehör abgesehen haben. Jetzt wurde wieder eine Sattelkammer ausgeräumt.

In der Nacht zu Sonnabend sind Unbekannte beim Potsdamer Reitverein in der Drewitzer Straße in Potsdam eingebrochen und haben 26 Sättel und weiteres Reitzubehör gestohlen.

Dem Verein entstand dadurch nach eigenen Angaben nicht nur ein enormer Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Auch die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins ist gefährdet, da sämtliche Sättel und das Zaumzeug der Schulpferde gestohlen sind.

Eine Verantwortliche des Vereins hatte den Einbruch am Samstagmorgen bemerkt. Die Diebe hatten mehrere Türen aufgebrochen, um in die Sattelkammer zu gelangen.

Über Facebook hat ein Mitglied des Reitervereins einen Hilferuf gestartet:

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?