Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Wieder räumen Diebe eine Sattelkammer aus

Potsdamer Reitverein geschädigt Wieder räumen Diebe eine Sattelkammer aus

Erst kürzlich hatte die MAZ darüber berichtet, dass es professionell agierende Banden in Brandenburg zunehmend auf Pferdesättel und Reitzubehör abgesehen haben. Jetzt wurde wieder eine Sattelkammer ausgeräumt. Das trifft den Potsdamer Reitverein doppelt schwer.

Voriger Artikel
Werder: Mopedfahrer verunglückt tödlich
Nächster Artikel
Volltrunken auf der Nuthestraße

Leergeräumt: Die Diebe ließen nicht viel übrig.
 

Quelle: privat

Potsdam.  
Erst kürzlich hatte die MAZ darüber berichtet, dass es professionell agierende Banden in Brandenburg zunehmend auf Pferdesättel und Reitzubehör abgesehen haben. Jetzt wurde wieder eine Sattelkammer ausgeräumt.

In der Nacht zu Sonnabend sind Unbekannte beim Potsdamer Reitverein in der Drewitzer Straße in Potsdam eingebrochen und haben 26 Sättel und weiteres Reitzubehör gestohlen.

Dem Verein entstand dadurch nach eigenen Angaben nicht nur ein enormer Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Auch die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins ist gefährdet, da sämtliche Sättel und das Zaumzeug der Schulpferde gestohlen sind.

Eine Verantwortliche des Vereins hatte den Einbruch am Samstagmorgen bemerkt. Die Diebe hatten mehrere Türen aufgebrochen, um in die Sattelkammer zu gelangen.

Über Facebook hat ein Mitglied des Reitervereins einen Hilferuf gestartet:

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Darum studieren diese klugen Köpfe in Potsdam

4535 neue Studenten nehmen zum Wintersemester 2017/18 an der Universität Potsdam ihr Studium auf. Die MAZ hat 25 Erstsemester gefragt, warum sie sich für Brandenburgs Landeshauptstadt entschieden haben. Die Antworten reichen von "unglaublich" bis "typisch".

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?