Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Wo ist Lucian S. abgeblieben?

Auf dem Weg zum Rettungswagen geflohen Wo ist Lucian S. abgeblieben?

Die Polizei sucht mit Hochdruck nach Lucian S. Der junge Mann sollte wegen seiner psychischen Problemen zu einem Arzt begleitet werden, doch auf dem Weg dorthin rannte er weg und verschwand. Die Polizei bittet dringend um Mithilfe bei der Suche.

Voriger Artikel
Messerstecherei bei Verlobungsfeier in Berlin
Nächster Artikel
Autotür wird Mädchen zum Verhängnis

Wo ist Lucian S.?
 

Quelle: Polizei

Potsdam.  Die Polizei in Potsdam sucht nach dem 25-jährigen Lucian S. aus Kleinmachnow. Der junge Mann sollte am 26.05.2016 aufgrund von psychischen Problemen einem Arzt vorgestellt werden.

Auf dem Weg zum Rettungswagen flüchtete er in unbekannte Richtung. Eine Überprüfung von Krankenhäusern, Adressen der Freunde und Angehörigen sowie sonstigen Anlaufstellen führte bislang nicht zum Auffinden des Vermissten.

Das Schlimmste wird befürchtet

Lucian S. ist 1,76 Meter groß und hat eine schlanke Figur. Er hat kurze schwarze Haare und einen Dreitagebart. Am Tag des Verschwindens trug der 25-Jährige eine dunkle Jeans, schwarze Sweatjacke und graue Sneaker. Um den Hals trägt Lucia S. eine Kette mit großem Kreuz.

Aufgrund seiner psychischen Probleme kann eine Selbstgefährdung nicht ausgeschlossen werden. Es ist möglich, dass sich Lucian S. in einem hilflosen Zustand befindet.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Wer kann Hinweise zum Aufenthalt von Lucian S. machen? Wer hat Lucian S. seit Donnerstag, 26. Mai 2016 gesehen? Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Potsdam, unter der Telefonnummer: 0331 5508 1224, jeder andere Polizeidienststelle, oder nutzen Sie einfach das Hinweisformular im Internet unter: www.polizei.brandenburg.de

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?