Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Zechpreller beleidigt obendrein die Polizei

Taxifahrer erkennt Männer wieder Zechpreller beleidigt obendrein die Polizei

Zwei junge Männer trinken sich in der Nacht zu Sonntag mit dem Alkohol wohl auch jede Menge „Mut“ an: Einen Taxifahrer in Luckenwalde bringen sie um seine wohlverdiente Entlohnung, an einer Landstraße reißen sie die Leitpfosten heraus – und obendrein beleidigen sie auch noch einen Polizisten.

Voriger Artikel
Hunde gehen auf Postbotin los
Nächster Artikel
Lkw samt Ware geklaut

In Luckenwalde wurde ein Taxifahrer um seine Zeche geprellt.

Quelle: dpa

Luckenwalde. Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag in Luckenwalde vorübergehend zwei junge Männer festgenommen. Sie haben sich gleich mehrerer Vergehen schuldig gemacht.

Ein Taxifahrer beförderte die 18 und 28 Jahre alten Männer, als sie ihn baten, kurz anzuhalten. Dies nutzten sie, um aus dem Taxi zu springen und davonzulaufen, ohne für die Fahrt zu zahlen.

Dank der guten Personenbeschreibung durch den Taxifahrer gelang es der Polizei, die beiden betrunkenen, zahlungsunwilligen Fahrgäste vorläufig festzunehmen.

Die beiden Männer haben sich in der Nacht noch mehr zu Schulden kommen lassen. Sie hatten Leitpfosten der Landesstraße zwischen Jänickendorf und Luckenwalde herausgerissen.

Als die Männer von der Polizei entlassen waren, hatte einer der Beiden das Bedürfnis, nochmals zurückzukehren und einen der Polizeibeamten massiv zu beleidigen.

Gegen beide Männer wurden Strafverfahren eingeleitet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a2371154-5b63-11e7-90db-774e82013e34
Brandenburgischer Sommerabend 2017

Potsdam, 27. Juni 2017 – Bei bestem Wetter feierten 3000 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kultur und Sport auf dem Areal Schiffbauergasse am Tiefen See in Potsdam. Die Landesregierung hatte zum traditionellen Brandenburgischen Sommerabend geladen.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?