Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Zigarette verursacht Brand

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 25. Mai Zigarette verursacht Brand

+++ Klein Köris: Hotelfassade durch Feuer beschädigt +++ Königs Wusterhausen: Berauscht beim Pfingstausflug +++ Königs Wusterhausen: Jugendliche Fahrraddiebe geschnappt +++ Königs Wusterhausen: Alarmanlage schlägt Einbrecher in die Flucht +++ Friedersdorf: Motorroller gestohlen +++ Luckau: Dreister Diebstahl im Autohaus +++

Voriger Artikel
Autofahrer kracht gegen Baum
Nächster Artikel
Im Park gibt's Gras



Quelle: dpa

Klein Köris: Hotelfassade durch Feuer beschädigt .  

Eine Raucherin verursachte am Sonnabend gegen 4 Uhr nachts einen Brand in einem Hotel in Klein Köris. Sie drückte ihre abgebrannte Zigarette in einem Blumenkasten auf einem Balkon aus. Die nachglimmende Zigarette setzte in der Folge den Blumenkasten in Brand, der seinerseits einen weiteren Blumenkasten eine Etage tiefer in Brand setzte. Durch das Feuer wurde die Fassade des Hotels beschädigt. Hotelgäste mussten nicht evakuiert werden. Gegen die Raucherin wird nun wegen Brandstiftung ermittelt.

+++

Königs Wusterhausen: Berauscht beim Pfingstausflug

Polizeibeamte erwischten im Rahmen von Verkehrskontrollen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Königs Wusterhausen am Pfingstwochenende mehrere alkoholisierte beziehungsweise unter Betäubungsmitteleinfluss stehende Verkehrsteilnehmer. So wurden etwa in Königs Wusterhausen ein 41-jähriger polnischer sowie ein 35-jähriger deutscher Kraftfahrer kontrolliert, die unter dem Einfluss von Amphetaminen standen. Spitzenreiter bei den Trunkenheitsfahrten waren ein 32-Jähriger mit 1,26 Promille und ein 25-Jähriger mit 1,51 Promille, die in Luckau kontrolliert wurden. Gegen alle Verkehrsteilnehmer wird nun ermittelt.

+++


Königs Wusterhausen: Jugendliche Fahrraddiebe geschnappt

Vier Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren stahlen am Sonntagabend ein ungesichertes Fahrrad aus einem Fahrradständer am Kirchsteig in Königs Wusterhausen. Eine aufmerksame Bürgerin beobachtete die Tat und informierte die Polizei. Die Jugendlichen gestanden die Tat. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

+++

Königs Wusterhausen: Alarmanlage schlägt Einbrecher in die Flucht

Unbekannte warfen am Sonntagabend gegen 22 Uhr die Schaufensterscheibe eines Geschäfts in der Luckenwalder Straße in Königs Wusterhausen mit einem Ziegelstein ein. Die einsetzende Alarmanlage verschreckte die Täter, die letztendlich ohne Beute verschwanden.

+++

Friedersdorf: Motorroller gestohlen

Diebe entwendeten in der Nacht zum Sonnabend einen Motorroller von einem Hof in Friedersdorf. Der Schaden beträgt rund 250 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

+++

Luckau: Dreister Diebstahl im Autohaus

Mit einer besonders dreisten Masche ergaunerte sich ein etwa 50 Jahre alter Mann in einem Luckauer Autohaus ein Auto. Während er für einen Vorführwagen Interesse zeigte, entwendete er dem Mitarbeiter des Autohauses den Originalfahrzeugschlüssel. Wenig später kehrte er dann zum Autohaus zurück und stahl den ausgestellten Vorführwagen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?