Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zivilfahnder nehmen Taschendieb in S 7 fest

Bundespolizei Zivilfahnder nehmen Taschendieb in S 7 fest

Zivilfahnder der Bundespolizei haben am Wochenende zwei Taschendiebe auf frischer Tat gestellt. Die Diebe hatten schlafende Reisende in der S-Bahn bestohlen. Einer der Diebe wurde beim Aussteigen aus der S 7 in Potsdam geschnappt, der andere in Westkreuz. Beide hatten nicht zum ersten Mal gestohlen.

Voriger Artikel
Hund beißt 34-Jährige
Nächster Artikel
Dachstuhl in Kleinmachnow brennt


Quelle: dpa (Genrefoto)

Potsdam, Berlin. Zivilfahnder der Bundespolizei haben am Wochenende zwei Taschendiebe auf frischer Tat gestellt. Die Diebe hatten zuvor schlafende Reisende in der S-Bahn bestohlen.

Die Beamten hatten den jungen Täter am Samstag gegen 3 Uhr beobachtet, als er in einem S-Bahnzug der S7 einen schlafenden 59-Jährigen das Handy und die Sonnenbrille entwendete. Als der Dieb im Potsdamer Hauptbahnhof die S-Bahn verließ, nahmen die Beamten den 21-Jährigen vorläufig fest. Der Taschendieb ist in der Vergangenheit bereits mehrfach durch ähnliche Taten polizeilich in Erscheinung getreten. Nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der Langfinger wieder auf freien Fuß. Seinem Opfer konnten sie die entwendeten Sachen zurückgeben.

Am Sonntagmorgen um 6:35 Uhr beobachteten die Fahnder einen Taschendieb, der einen eingeschlafenen jungen Mann in einem S-Bahnzug abtastete und ihm das Handy und die Geldbörse entwendete. Als der 23-jährige Dieb den Zug am S-Bahnhof Westkreuz verlassen wollte, gaben sich die Polizeibeamten zu erkennen. Trotz kurzen Widerstandes gelang es den Fahndern, den Mann vorläufig festzunehmen. Sie nahmen ihn zur Dienststelle mit und leiteten ein Strafverfahren ein. Der junge Mann aus Moldawien war in der Vergangenheit bereits mehrfach im Zusammenhang mit Diebstählen in Erscheinung getreten und konnte keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik nachweisen. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an. Dem Opfer konnten die gestohlenen Sachen später ausgehändigt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
27e9e1d6-f2a6-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?