Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Zug kracht gegen Auto am Bahnübergang

Autofahrerin verletzt Zug kracht gegen Auto am Bahnübergang

Auf einem Bahnübergang hat es in Letschin (Märkisch-Oderland) einen Unfall gegeben. Ein Zug kollidierte mit einem Auto. Wie durch ein Wunder ist die Fahrerin nur leicht verletzt worden. Ins Krankenhaus musste sie trotzdem.

Voriger Artikel
BMW brennt in Mellensee
Nächster Artikel
Pkw-Fahrer lässt verletzte Bikerin zurück


Quelle: dpa

Letschin. Bei einer Kollision auf einem Bahnübergang in Letschin (Märkisch-Oderland) ist eine Autofahrerin leicht verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, stieß die 62-Jährige am Samstag mit ihrem Pkw gegen einen Triebwagen. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit.

Die Bahn konnte dagegen nach der Unfallaufnahme wieder weiterrollen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1bfe9608-bb03-11e6-993e-ca28977abb01
05.12.2016: Wintermorgen in Brandenburg

Die Brandenburger staunten nicht schlecht, als sie am Montag, 5. Dezember, aus dem Haus gingen: Ein weißes Glitzern lag über der Landschaft. Über Facebook haben uns viele Einsendungen zu dem bezaubernden Wintermorgen erreicht.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?