Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Zum Glück mit Helm: Radler gegen Radler

Unfall in Caputh Zum Glück mit Helm: Radler gegen Radler

Zwei Radfahrer sind am Sonnabend auf dem Radweg in Caputh (Potsdam-Mittelmark) zusammengestoßen. Beide Radler stürzten. Die Frau wurde im Gesicht verletzt und erlitt vermutlich einen Nasenbeinbruch, der Mann schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. Zum Glück trugen beide Radler Helme.

Voriger Artikel
Schuppen in Brand
Nächster Artikel
Ein Pkw brennt aus, der andere überschlägt sich


Quelle: dpa

Caputh. Zwei Radfahrer sind am Samstagvormittag auf dem Radweg in Caputh (Potsdam-Mittelmark) aus Richtung Ferch zusammengestoßen.

Die 53-jährige Radfahrerin hatte den Radweg entgegengesetzt der Fahrtrichtung befahren. Beim Schulterblick übersah sie den ihr entgegenkommenden 58-jährigen Radfahrer.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die Frau das Visier ihres Helms ins Gesicht stieß und sich so Verletzungen zuzog, es besteht der Verdacht auf Nasenbeinbruch. Sie musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann stürzte ebenfalls und schlug mit dem behelmten Kopf auf dem Boden auf. Er konnte nach einer ambulanten Behandlung vor Ort entlassen werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7286e7a2-b7c7-11e7-948a-54d8c75544c3
Brand in Brieselang – Kameraden verletzt

Brieselang, 22. Oktober 2017 – Bei einem Löscheinsatz am Sonntag in einer Lager- und Produktionshalle in Brieselang (Havelland) sind 18 Feuerwehrleute verletzt worden. Sie wurden vor Ort in Zelten behandelt. Der Einsatz musste in Schutzanzügen fortgesetzt werden.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?