Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zwei Autofahrer bei Unfall verletzt

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 10. Juni Zwei Autofahrer bei Unfall verletzt

Zwei Autos waren am Donnerstagnachmittag in der Töpchiner Straße in Motzen in einen Unfall verwickelt. Die beiden Fahrer wurden dabei verletzt und ließen sich ambulant behandeln. Der Schaden beläuft sich auf 5000 Euro.

Voriger Artikel
Zwölfjähriger bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Zwei Leichenfunde beschäftigen Berliner Polizei



Quelle: dpa

Motzen: Kollision beim Abbiegen.  

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Töpchiner Straße in Motzen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Beim Linksabbiegen hatte einer der Fahrer mit seinem Wagen den Nachfolgeverkehr nicht beachtet und es kam zum Zusammenstoß. Beide Autofahrer zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Der entstandene Schaden an den Autos wird auf 5000 Euro geschätzt.

+++

Großziethen: Einbruchversuch scheitert

Ein aufmerksamer Nachbar informierte am Donnerstag die Polizei über Einbruchsspuren an einem Wohnhaus in der Jahnstraße in Großziethen. Unbekannte versuchten demnach, Eingangstüren und die Terrassentür aufzuhebeln, was ihnen nicht gelang. Der Schaden beläuft sich gleichwohl auf 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

+++

Schönefeld: Radler mit Drogen erwischt

Polizisten kontrollierten in der Nacht zu Freitag einen 28-jährigen Fahrradfahrer in der Waltersdorfer Chaussee in Schönefeld. Die Beamten fanden bei ihm Cannabisprodukte. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

+++

Wernsdorf: VW T5 gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag einen dunkelblauen VW T5-Bus aus der Storkower Straße in Wernsdorf gestohlen. Die Eigentümerin bemerkte den Diebstahl am Morgen, nachdem sie ihr Fahrzeug am Abend zuvor gegen 22.30 Uhr dort abgestellt hatte. Die Polizei fahndet nach dem Kleinbus.

+++

Zeesen: Auto kollidiert mit Radfahrerin

Am Freitagmorgen um kurz nach 6 Uhr kam es auf der Karl-Liebknecht-Straße in Zeesen zu einem Unfall. Beim Abbiegen übersah der Fahrer eines Pkw eine Fahrradfahrerin. Es kam zur Kollision. Die 48-Jährige erlitt dabei Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus.

+++

Bestensee: Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Die Eigentümer eines Einfamilienhauses in Bestensee hielten sich am Donnerstag in den Mittagsstunden auf ihrem Grundstück auf. Dabei waren sie zu vertrauensselig und hielten das Haus nicht verschlossen. Diesen Umstand nutzten Diebe aus und verschafften sich Zugang. Im Haus durchsuchten sie Räume und stahlen einen vierstelligen Bargeldbetrag.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?