Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Frauen aus Vietnam im Kofferraum

Schleuser in Petershagen gestellt Zwei Frauen aus Vietnam im Kofferraum

Fünf Menschen im Auto, zwei davon im Kofferraum: In der Nacht zu Mittwoch macht eine gemeinsame Streife von Bundes- und Landespolizei in Petershagen (Märkisch-Oderland) bei der Kontrolle eines Peugeot eine ungewöhnliche Entdeckung. Im Kofferraum finden die Polizisten zwei Vietnamesinnen. Sie sollten offenbar illegal nach Deutschland geschleust werden.

Voriger Artikel
Raser fährt Polizisten über den Haufen
Nächster Artikel
Mann spaziert mit laufender Kettensäge in Haus

Die Polizei kontrolliert verstärkt an der Grenze zu Polen.

Quelle: dpa

Frankfurt (Oder). In der Nacht zu Mittwoch deckte die Polizei aus Frankfurt (Oder) die Einschleusung von zwei vietnamesischen Frauen auf.

Kurz nach Mitternacht hat eine gemeinsame Streife von Bundes- und Landespolizei einen Peugeot auf der B5 in Petershagen (Märkisch-Oderland) gestoppt. Das Fahrzeug war zuvor aus Polen nach Deutschland eingereist. Insassen waren neben dem 31-jährigen Fahrer seine 20-jährige Beifahrerin, beide polnische Staatsbürger, und ein 27-Jähriger aus Russland.

Bei der Überprüfung des Peugeot fanden die Beamten im Kofferraum zwei 26 und 28 Jahre alte Frauen aus Vietnam. Beide Frauen konnten keine Dokumente für eine legale Einreise vorweisen. Daher nahm sie die Streife wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthalts in Gewahrsam.

Die drei Insassen wurden vorläufig festgenommen, gegen sie wird wegen des Verdachts der Einschleusung von Ausländern ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?