Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Zwei Männer überfallen 18-Jährigen und fordern sein Handy

Potsdam: Polizeibericht vom 28. Oktober Zwei Männer überfallen 18-Jährigen und fordern sein Handy

+++ Stern: Männer versuchen Handy zu rauben +++ Babelsberg Nord: Zwei Autos aufgebrochen und Navis gestohlen +++ Industriegebiet: Vier Auspuffe abmontiert +++

Voriger Artikel
20-Jährige muss nach Unfall ins Krankenhaus
Nächster Artikel
Mehrere Menschen sterben bei Arbeitsunfällen
Quelle: Peter Geisler

+++

Stern: Männer versuchen Handy zu rauben

Zwei Männer haben versucht, einem 18-Jährigen auf einem Sportplatz in der Bahnhofstraße versucht, ein Handy zu rauben. Das Opfer hatte sich mit drei Bekannten auf einem Sportplatz aufgehalten, als zwei Männer zu ihnen stießen. Zunächst unterhielten sich alle miteinander, bis plötzlich der größere der beiden Unbekannten von allen vier die Handys forderte. Der 18-Jährige versuchte beruhigend auf den Beschuldigten einzureden. Dabei schubste ihn der Unbekannten und drohte ihm mit Schlägen. Die vier Betroffenen flüchteten daraufhin und informierten die Polizei. Der Angreifer soll auch den Hitlergruß gezeigt und damit geprallt haben, dass er in Berlin einen Türken zusammengeschlagen hat.

+++

Babelsberg Nord: Zwei Autos aufgebrochen und Navis gestohlen

Aus zwei Autos, die in der Virchowstraße und der Rosa-Luxemburg-Straße abgestellt waren, sind die Navigationsgeräte gestohlen worden. Unbekannte hatten zwischen Sonntagabend und Montagmorgen die Seitenscheiben eingeschlagen und die fest integrierten Navigationssysteme demontiert und entwendet.

+++

Industriegebiet: Vier Auspuffe abmontiert

Unbekannte haben zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen von vier Autos, die auf einem Industriegelände abgestellt waren, die Auspuffanlagen fachmännisch demontiert. In der Nähe konnten zwei Anlagen aufgefunden werden. Hier fehlten jedoch bereits die Katalysatoren. Zutritt zum Gelände verschafften sich die Täter durch einen Maschendrahtzaun, der durchtrennt wurde. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1430061c-b3ed-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Amtseinführung im KWer Rathaus

Im Königs Wusterhausener Rathaus ist Swen Ennullat (Freie Wähler KW) am Mittwochmorgen als Bürgermeister vereidigt worden. Der feierlichen Zeremonie wohnten einige geladene Gäste bei. Sie gratulierten dem 41-jährigen Niederlehmer. Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau Katharina Ennullat hat der Bürgermeister beim Sportlerball am Freitag.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?