Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zwei Maskierte stürmen Juweliergeschäft

Raubüberfall in Berlin Zwei Maskierte stürmen Juweliergeschäft

Die größte Angst eines jeden Verkäufers ist für einen 60-jährigen Angestellten in einem Juweliergeschäft zur Wirklichkeit geworden. Der Laden in Berlin-Schöneberg wurde am Dienstagnachmittag von zwei Maskierten überfallen. Sie zerstörten mehrere Vitrinen und konnten anschließend mit ihrer Beute fliehen.

Berlin 52.5200066 13.404954
Google Map of 52.5200066,13.404954
Berlin Mehr Infos
Nächster Artikel
Ampel umgefahren und Hauswand gerammt

Am Dienstagnachmittag wurde in Berlin-Schöneberg ein Juweliergeschäft überfallen.

Quelle: dpa

Berlin. In Berlin-Schöneberg ist ein Juweliergeschäft überfallen und Schmuck geraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, sind am Dienstagnachmittag drei maskierte Täter in das Geschäft in der Passauer Straße gestürmt. Sie zerstörten mehrere Glasvitrinen und flüchteten mit ihrer Beute Richtung Lietzenburger Straße. In dem Geschäft war nur ein 60-jähriger Angestellter, er blieb unverletzt.

Es ist bereits der zweite Schmuckdiebstahl im Berliner Westen in dieser Woche. Am Montagmorgen waren Unbekannte durch ein Fenster in das Kaufhaus Karstadt am Kurfürstendamm eingebrochen. Sie zerstörten ebenfalls mehrere Vitrinen und stahlen Schmuck.

Von Hannes Ebert, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d1d2b08-409a-11e7-8144-2fa659fb7741
Sauna-Landschaft im neuen Potsdamer Bad „Blu“

Sauna und Wellness stehen im neuen Sport- und Freizeitbad “Blu“ buchstäblich ganz oben. Auf dem Dach laden mehrere Saunen, ein Dampfbad, ein orientalischer Hamam sowie diverse Ruhebereiche zum Saunieren und Entspannen ein. Wir haben uns vorab umgeschaut.

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?