Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Ehepaar stirbt bei Wohnungsbrand

Berlin-Schöneberg Ehepaar stirbt bei Wohnungsbrand

In Berlin-Schöneberg ist am Freitag ein älteres Ehepaar Menschen bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Warum das Feuer in der Wohnung ausgebrochen ist, kann noch nicht gesagt werden. Zunächst hatten in der Wohnung im dritten Stock Möbel angefangen zu brennen. In Berlin war das aber nicht der einzige Brand mit einem Todesopfer.

Voriger Artikel
Geld und Fahrradständer gestohlen
Nächster Artikel
Ein mutiger Busfahrer gegen 15 Randalierer


Quelle: Peter Geisler

Berlin. In einer Wohnung in Berlin-Schöneberg sind am Freitag zwei Menschen ums Leben gekommen. In der Wohnung des alten Ehepaars hatten Möbel aus nicht geklärter Ursache Feuer gefangen. Eines der beiden Opfer war beim Eintreffen der Löschkräfte in der Yorckstraße schon tot, beim zweiten blieben Wiederbelebungsversuche erfolglos.

Schon am Donnerstagnachmittag war nach Löscharbeiten in einer Wohnung an der Marzahner Flämingstraße ein bewusstloser Mann entdeckt worden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er starb am Donnerstagabend im Krankenhaus. In beiden Fällen ist noch unklar, warum das Feuer ausbrach.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?