Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Zwei Radfahrerinnen zusammengestoßen

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 17. Juni Zwei Radfahrerinnen zusammengestoßen

Luckenwalde: Koniferen fingen Feuer +++ Blankenfelde: Einbrüche in mehrere Autos +++ Hohenahlsdorf: Einbruch in Keller +++ Großbeeren: Nummernschilder entwendet +++ Jütchendorf: Zusammenstoß mit einem Reh +++ Heinersdorf: Einbruchsversuch in Firmengebäude +++ Genshagen: Reh umgefahren

Voriger Artikel
Raubmörder-Spur bis nach Brandenburg
Nächster Artikel
Vater und Sohn schwer verletzt


Quelle: dpa

Ludwigsfelde: Zwei Radfahrerinnen zusammengestoßen.  

Zwei Radfahrerinnen sind am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr auf der Straße der Jugend in Ludwigsfelde zusammengestoßen. Eine 60-jährige Radfahrerin war dort auf dem Radweg unterwegs und wollte in den Ostverbinder einbiegen. Dabei stieß sie mit einer 28-jährigen Radlerin zusammen, die ihr auf der falschen Seite entgegenkam. Die 60-Jährige stürzte und verletzte sich leicht an den Knien.

+++

Luckenwalde: Koniferen fingen Feuer

Eine Anwohnerin der Spandauer Straße in Luckenwalde hat am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr versehentlich zwei Koniferen in Brand gesteckt. Sie wollte mit einem Bunsenbrenner trockenes Gras und Unkraut an ihrem Gehweg vor dem Haus abfackeln, dabei gerieten dann auch zwei dort stehende, etwa fünf Meter hohe Koniferen in Brand. Die Feuerwehr löschte die Bäume.

+++

Blankenfelde: Einbrüche in mehrere Autos

Unbekannte Täter sind zwischen Montag, 22 Uhr, und Dienstag, 6.30 Uhr, im Stadtgebiet von Blankenfelde in einen Pkw und einen Transporter eingebrochen. Die Diebe entwendeten aus dem Kleinlaster eine Arbeitsmaschine. Der Schaden wird mit mehreren hundert Euro angegeben.

+++

Hohenahlsdorf: Einbruch in Keller

Am Dienstagmittag sind Unbekannte in einen Keller in Hohenahlsdorf eingebrochen und haben dort ein Fahrrad und einen Dampfsauger gestohlen. Die Besitzerin des Hauses hatte gegen 13.30 Uhr die offenstehende Kellertür bemerkt, als sie von einem Spaziergang zurückkam. In die Wohnräume gelangten die Einbrecher aber nicht.

+++

Großbeeren: Nummernschilder entwendet

Von einem Kia, der am Dienstag von 13.30 bis 22 Uhr auf einem Parkplatz im Güterverkehrszentrum Großbeeren abgestellt war, sind beide Nummernschilder gestohlen worden. Die Polizei nahm eine Anzeige auf und leitete Fahndungsmaßnahmen ein.

+++

Jütchendorf: Zusammenstoß mit einem Reh

Auf der Landstraße von Jütchendorf nach Schiaßn ist am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr ein Auto mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier verendete noch am Unfallort. Das Fahrzeug blieb fahrbereit.

+++

Heinersdorf: Einbruchsversuch in Firmengebäude

Unbekannte Täter haben in der zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 7.50 Uhr, offenbar versucht, in ein Firmengebäude in Heinersdorf einzubrechen. Sie beschädigten eine Tür und ein Fenster. Gestohlen wurde aber nichts.

+++

Genshagen: Reh umgefahren

Ein Auto ist am frühen Mittwochmorgen gegen 4.45 Uhr auf der Straße von Genshagen nach Großbeeren mit einem Reh kollidiert. Das Reh überlebte die Kollision nicht, der Jagdpächter wurde informiert. An dem Auto entstand ein Blechschaden in Höhe von circa 1000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1bfe9608-bb03-11e6-993e-ca28977abb01
05.12.2016: Wintermorgen in Brandenburg

Die Brandenburger staunten nicht schlecht, als sie am Montag, 5. Dezember, aus dem Haus gingen: Ein weißes Glitzern lag über der Landschaft. Über Facebook haben uns viele Einsendungen zu dem bezaubernden Wintermorgen erreicht.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?