Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Schönefeld Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Am Dienstag gegen Mittag fuhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug in der Schönefelder Mittelstraße auf einen Pkw auf. Die beiden Insassen des Daihatsu wurden dabei schwer verletzt. Rettungskräfte befreiten sie auf dem Fahrzeug und brachten sie anschließend ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Für den „Sohn“ schon das Geld abgehoben
Nächster Artikel
Mann soll Mädchen berührt und geküsst haben

Der Daihatsu wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Feuerwehrleute mussten die Insassen aus dem Wagen befreien.

Quelle: Aireye

Schönefeld. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Schönefeld und Waßmannsdorf wurden mit Notarzt und Rettungsdienst am Dienstag gegen Mittag auf die Schönefelder Mittelstraße gerufen. Dort war der Fahrer eines Sattelschleppers mit seinem Fahrzeug auf einen Pkw aufgefahren. Die Feuerwehr musste beide Insassen aus dem Daihatsu befreien. Nach notärztlicher Erstversorgung wurden sie in ein Krankenhaus gefahren.

Verkehrschaos an der Unfallstelle

Mit einem Polizei-Großaufgebot galt es parallel zur Unfallaufnahme, das ohnehin schon hohe Verkehrsaufkommen im Bereich der Unfallstelle entsprechend abzuleiten. Die Mittelstraße war auf Höhe des Flughafens in Richtung Bohnsdorf voll gesperrt, der passierende Verkehr wurde über die Waltersdorfer Chaussee abgeleitet. Auch die Flughafenausfahrt musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Trotz der schwierigen Verkehrslage konnte die Polizei mögliche Wartezeiten auf einen erträglichen Umfang reduzieren.

Unfallursache wird ermittelt

Wie es genau zum Unfall kam, konnte vor Ort nicht sofort geklärt werden. Hierzu hat die Polizei entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Der Lkw-Fahrer konnte sein Fahrzeug eigenständig aus dem Gefahrenbereich fahren, der Pkw wird als Totalschaden eingestuft, er musste abgeschleppt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c32d16a8-9ca7-11e7-b710-217663c73156
Jugendfeuerwehr probt in Dallgow

16./17. September 2017 – Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr von Dallgow-Döberitz (Havelland) hat das ganze Wochenende über geübt und geübt. Das reichte vom umgestürzten Baum über eine Tiernotrettung, Feldbrand und Mülleimerbrand bis zum Einrichten eines Hubschrauberlandeplatzes und einer eingeklemmten Person im Auto.

Was ist Ihr Sommerhit?