Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zwei Tote bei Unfall in Nordbrandenburg

Wagen von der Fahrbahn abgekommen Zwei Tote bei Unfall in Nordbrandenburg

Nordöstlich von Berlin hat sich am ersten Weihnachtstag ein tragischer Unfall ereignet. Zwei junge Menschen verloren dabei ihr Leben auf der B158. Der Wagen war aus bisher noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.

Voriger Artikel
Tödlicher Geisterfahrer-Unfall am Heiligabend
Nächster Artikel
Polizei stoppt Geisterfahrer auf der A19


Quelle: dpa

Potsdam/ Bad Freienwalde. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 158 in Nordbrandenburg sind am ersten Weihnachtstag zwei junge Menschen ums Leben gekommen.

Ihr Fahrzeug war zwischen Platzfelde und Bad Freienwalde (Märkisch-Oderland) nach links von der Fahrbahn abgekommen, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte.

Wie es zu dem Unfall in der Nähe einer Kreuzung kam, blieb zunächst unklar. Bei den beiden Opfern handelt es sich laut Polizei um den 27 Jahre alten Fahrer und seine 22 Jahre alte Beifahrerin.

Weitere Informationen folgen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?