Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A10

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 31. Mai Zwei Verletzte bei Unfall auf der A10

Ein VW-Fahrer ist am Dienstagvormittag auf der A10 nahe des Schönefelder Kreuzes mit seinem Wagen auf einen Kleintransporter aufgefahren. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Zudem entstand ein erheblicher Schaden von 9000 Euro.

Voriger Artikel
Erfolgreiche Fahndung am Schlaatz
Nächster Artikel
Gefangener schlägt Wärter bewusstlos



Quelle: dpa

Schönefeld: Pkw kollidiert mit Transporter.  

Am Dienstag gegen 10.30 Uhr fuhr ein VW-Fahrer mit seinem Wagen zwischen dem Schönefelder Kreuz und der Anschlussstelle Königs Wusterhausen auf einen Kleintransporter auf. Die beiden 76-jährigen Insassen des Golfs erlitten dabei Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Schäden belaufen sich nach einer ersten Schätzung auf 9000 Euro. Zur Absicherung des Rettungseinsatzes wurde eine Fahrspur des Berliner Ringes in Richtung West zeitweilig gesperrt, so dass es bis in die Mittagsstunden zu Verkehrsbehinderungen kam.

+++

Wildau: Gabelstapler-Fahrer verletzt

Mitarbeiter einer Firma an der Wildauer Chausseestraße fanden in der Nacht zu Dienstag gegen 3.30 Uhr auf dem Firmengrundstück einen 37 Jahre alten Gabelstapler-Fahrer neben seinem Fahrzeug. Ein Arbeitsunfall war offenbar die Ursache für seine Verletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann. Mit den Ermittlungen zur genauen Ursache wurde inzwischen das Amt für Arbeitsschutz beauftragt.

+++

Schönefeld: Vorfahrt missachtet

Ein BMW-Fahrer missachtete am Montag gegen 14.20 Uhr die Vorfahrt eines Ford auf dem Elly-Beinhorn-Ring in Schönefeld und kollidierte mit seinem Wagen mit dem Fahrzeug. Durch den Unfall wurde ein Insasse des BMW verletzt. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf 7000 Euro.

+++

Waßmannsdorf: Schlägerei in Asylbewerberheim

Polizisten wurden in der Nacht zu Dienstag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Kamerunern im Asylbewerberheim in der Rudower Straße in Waßmannsdorf gerufen. Laute Musik war wohl die Ursache für den Streit, in deren Folge einer der Männer im Krankenhaus behandelt werden musste.

+++

Bestensee: Motorrad kollidiert mit Baufahrzeug

Ein Motorrad-Fahrer kollidierte mit seiner Maschine am Montag gegen 17.15 Uhr an der Ecke Am Moor/Am Haag in Bestensee mit einem Baufahrzeug und stürzte. Dabei blieb der 53-Jährige unverletzt. Es entstand ein Schaden von 500 Euro.

+++

Motzen: Alkoholisierte Autofahrerin

Polizisten stoppten am Montag gegen 17.45 Uhr einen Mazda auf der Mittenwalder Straße in Motzen, dessen Fahrerin offensichtlich unter erheblichem Alkoholeinfluss unterwegs gewesen war. Ein Atemalkoholtest bei der 58-jährigen Frau bestätigte den Verdacht mit einem Messwert von 1,51 Promille. Zur Sicherung gerichtsverwertbarer Beweise wurde eine Blutprobe veranlasst. Der Führerschein der Fahrerin wurde sichergestellt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?