Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Zwei Verletzte nach Unfall auf A24

Lastwagen übersieht Auto bei Wechsel auf die Fahrspur Zwei Verletzte nach Unfall auf A24

Ein Lasterfahrer hat beim Fahrspurwechsel auf der A24 bei Prignitz West ein Auto übersehen und kollidierte am Freitag mit ihm. Die beiden Insassen des Fahrzeuges wurden schwer verletzt, der Beifahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik transportiert werden. Auf der Strecke bildete sich ein Mega-Stau.

Voriger Artikel
Kantow: Einbrecher knacken Windräder
Nächster Artikel
Neuruppin: Autocrash im Pfingstverkehr

Prignitz . Auf der A 24 auf der Höhe der Raststätte Prignitz West hat es am Freitagmittag gekracht. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt. Der Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Ein Lastwagenfahrer übersah beim Durchfahren des Beschleunigungsstreifens einen vorfahrtberechtigten Wagen aus Tschechien. Er zog seinen Brummi auf den regulären Fahrstreifen und krachte mit dem Auto zusammen. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt. Aufgrund starker Kopfverletzungen musste der Rettungshubschrauber anrücken. Er flog den Beifahrer in das Ruppiner Klinikum.

Schadensbilanz: Zwei Verletzte, 10000 Euro und ein Mega-Stau.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c99ded2e-8414-11e7-8f02-dd180ddead23
Achtung, dieser Gärtner baut das größte Gemüse an

Kohlrabi beinahe so groß wie Fußbälle, eine Zucchini, die so schwer und lang ist, dass man nur mit Mühe tragen kann: Bernd Wolff ist wortwörtlich ein Riesen-Gärtner. Das rekordverdächtige Wachstum hat ihm schon einige Podiumsplätze eingebracht. Die MAZ hat einen Blick auf seine diesjährige Ernte geworfen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?