Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Vierjährige büxen aus Kita aus

Polizei Zwei Vierjährige büxen aus Kita aus

Zwei Vierjährige sind am Montagnachmittag aus einer Kita in Blankenfelde ausgebüxt. Ein Spaziergänger entdeckte den Jungen und das Mädchen in einem nahegelegenen Waldstück, wo sie spielten. Er brachte sie in die Kita zurück. Die Polizei ermittelt nun wegen möglicher Verletzung der Aufsichtspflicht, auch das Jugendamt wurde informiert.

Voriger Artikel
Urkundenfälscherin wird mit Blitzerfoto gesucht
Nächster Artikel
B101 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt


Quelle: dpa

Blankenfelde. Zwei vierjährige Kinder sind am Montagnachmittag aus einer Blankenfelder Kita ausgebüxt. Nach bisherigen Erkenntnissen waren der Junge und das Mädchen wahrscheinlich über den Zaun der Einrichtung geklettert und haben anschließend das Weite gesucht. Ein Spaziergänger fand die beiden Kleinen spielend in einem nahen Waldstück. Er brachte sie in die Kita zurück. Ob ein Verstoß gegen die Fürsorge- und Aufsichtspflichtverletzung vorliegt, wird nun durch die Kriminalpolizei geprüft. Das zuständige Jugendamt wurde verständigt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?