Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Lokales 37 Künstler bei der 1. „Artroom“
Lokales 37 Künstler bei der 1. „Artroom“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 02.06.2016
Der Hohen Neuendorfer Marian Zaic zeigt drei Arbeiten, darunter seine „Medusa“ Quelle: Heike Bergt
Anzeige
Oranienburg

Der Kunstverein Kunstraum-Oranienwerk lädt am Sonnabend, 4. Juni, zum ersten Mal in den „Artroom“ im Oranienwerk, Kremmener Straße 43, ein. Eine Mischung aus Ausstellung, Kunstmarkt und Lesungen. In einer Auswahl von Werken zeigen insgesamt 37 Künstler ihre Interpretationen zu diesem Thema. Die Vernissage beginnt um 16 Uhr.

Zu ihnen gehört auch Marian Zaic aus Hohen Neuendorf, der sein Atelier im Künstlerhof Frohnau hat. Seine Arbeiten, wie die „Medusa“, sind nur scheinbar Schwergewichte. Sie bestehen aus Modelliermasse, Ton, Alufolie und die filigranen Drähte sind getrocknete „Fäden“ aus der Heißluftpistole. Gleich vier Stück nutzt der Künstler bei der Arbeit. Goldener Glanz gibt den Werken zum Schluss das metallische Aussehen. Sehenswert!

Am Sonntag, 5. Juni, geben Künstler auf dem Artroom-Kunstmarkt einen Einblick in ihr Schaffen. Auch Literaturbegeisterte kommen auf ihre Kosten. Parallel zum Kunstmarkt lesen drei Schriftsteller aus ihren Werken um 11, 14 und 15 Uhr.Das vollständige Programm und die Ausstellerliste unter Kunstraum-oranienwerk.de.

Die Ausstellung ist bis zum 25. Juni zu sehen. Geöffnet ist sie dienstags, donnerstags und am Wochenende jeweils von 16 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Zu kaufen gibt es auch den druckfrischen Katalog mit Arbeiten von 45 Künstlern des Vereins. Er kostet fünf Euro.

Von Heike Bergt

Anzeige