Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Barnim Radfahrer stirbt nach Kollison – Ursache unklar
Lokales Barnim Radfahrer stirbt nach Kollison – Ursache unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 17.08.2018
Weiße Fahrräder an Straßenrändern sollen auf die Unfallstelle aufmerksam machen (Symbolbild). Quelle: dpa/Hollemann
Ahrensfelde

Beim Zusammenstoß mit einem Auto auf der Bundesstraße 158 nahe Ahrensfelde (Kreis Barnim) ist ein Radfahrer tödlich verletzt worden.

Ursache bisher unklar

Nach Angaben der Polizei war der 23-Jährige am Donnerstagabend auf der B158 Richtung Bad Freienwalde unterwegs. Er kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache mit einem Wagen eines 50-Jährigen, der in gleicher Richtung unterwegs war.

Der junge Mann erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Am Ende gab es Entwarnung: Ein Briefumschlag mit einem weißen Pulver hat am Donnerstag einen Großeinsatz in Barnim ausgelöst.

02.08.2018

Schlimmer Fund nahe der Berliner Stadtgrenze: Eine junge männliche Leiche ist nahe einer alten Kläranlage in Ahrensfelde entdeckt worden. Gab es ein Verbrechen in Zusammenhang mit einem Vermisstenfall?

03.08.2018

Immer wieder kommt es derzeit an deutschen Seen zu tödlichen Badeunfällen – auch in Brandenburg. Ein 86-Jähriger ertrank am Wochenende offenbar im Werbellinsee.

30.07.2018